Kondensation im Kofferraum

Moderators: lancisti, LCV

Post Reply
lex luthor
Posts: 177
Joined: 19 Jun 2009, 08:48

Kondensation im Kofferraum

Post by lex luthor » 27 Dec 2017, 21:23

Hallo.

In den letzten Wochen passiert ein seltsames Phänomen in meinem Kofferraum.
Ich habe im linken Teil des Rumpfes (dem Batterieteil) viel Kondenswasser gefunden. Der Teppich im linken Teil des Rumpfes ist immer nass. Es gab in den letzten Wochen keinen Regen, also denke ich, dass es kein Problem mit dem Eindringen von Wasser in den Stamm ist. Es gab Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht (etwa 0 bis -1 Grad in der Nacht und 10-12 Grad während des Tages).

Es ist das erste Jahr, in dem ich Kondenswasser im Kofferraum gefunden habe.

Es ist möglich, die Batterie zu beachten? Ist es normal, dass die Batterie so stark schwitzt? Oder ist die Schuld an etwas anderem? Hat jemand die gleiche Situation? Wie löst man?

Warum ist die Kondensation nur im linken Teil des Kofferraum?

Ich bin sehr wütend. ?tt?Mit einer solchen Feuchtigkeit habe ich sehr bald Schimmel im Kofferraum.:X

Vielen Dank.

User avatar
UdoH.
Posts: 53
Joined: 24 Apr 2017, 22:05
Location: Sauerland

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by UdoH. » 29 Dec 2017, 14:05

Hallöchen;

----- wenn es dann auch Kondenswasser ist, wie du vemutest ! ! !

Von der Batterie könnte es kommen ----- aber aus der Batterie eher nicht.

Für den Fall, dass die Batterie schon etwas betagter ist, könnte es sein, dass sie den ankommenden Ladestrom nicht mehr vollends speichern kann und diesen in Wärme umsetzt; die Batterie "kocht" dann im inneren und das Gehäuse erwärmt sich.
Das kann natürlich in kühleren Bereichen für Kondensatablagerungen (Schwitzspuren) an der Außenseite des Batteriegehäuses führen.

Ich würde erst einmal einen odere mehrere kleine Beutel mit silica gel (Kieselgel) in diesem Bereich plazieren und alles weiter beobachten.

Wegen etwas Kondensat wird man sich doch nicht die Feier zum Jahreswechsel vermiesen lassen,
dafür hätte eine DIVA ganz andere Überraschungen auf Lager!! >:D<

Also . erst einmal Ruhe bewahren. :)-D

Guten Rutsch Udo H.
Kontakte schaden nur dem,........ der keine hat!
Thesis 3,0 V6 Emblema - 2003
Lybra SW 2,0 5Zyl - 2001

lex luthor
Posts: 177
Joined: 19 Jun 2009, 08:48

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by lex luthor » 29 Dec 2017, 17:11

Danke.

Ich werde einige Silica Gel in den Kofferraum und ich werde unter Beobachtung bleiben. Die Batterie hat 4 Jahre, aber ich berührte die Batterie nach der Reise und ist nicht warm.

Ich werde nächstes Jahr sehen.;)

Lickimotz
Posts: 5
Joined: 02 Jan 2018, 19:56

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by Lickimotz » 02 Jan 2018, 20:07

Hallo Lex,

ich hatte vorgestern ein ähnliches Problem.
Bei meinem Thesis hatte sich auf der rechten Seite, hinter der Kofferraumverkleidung, ordentlich Wasser in den Verprägungen der Karosserie angesammelt (bin durch eine Fehlfunktion der Heckleuchte darauf gestoßen).
Die Ursache war eine gealterte Dichtung an der Heckleuchte.
Diese dicht unmittelbar zur Karosserie ab.
Kommt hier Wasser herein, läuft es zuerst in die Heckleuchte nach ganz unten, sammelt sich im unteren Teil und sobald ein bestimmtes Niveau erreicht ist, aus der Heckleuchte in den Kofferraum.
Daraufhin habe ich alles trocken gelegt (Heckleuchte komplett ausgebaut), die Dichtbereiche entfettet und mit klarem Silikon rings unter der eigentlichen Dichtung zusätzlich abgedichtet.
Bis jetzt hältst dicht.

Gruß
Lickimotz

lex luthor
Posts: 177
Joined: 19 Jun 2009, 08:48

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by lex luthor » 05 Jan 2018, 18:43

Ich habe heute den linken Teil des Rumpfes demontiert.
Die Dichtungen des linken Rücklichts waren in Ordnung.
Kein Wasser dort.

Ich habe Kondenswasser am oberen Teil des Rumpfes gefunden (über der Batterie). Ich isolierte den ganzen Teil des Rumpfes mit einem speziellen Klebeschaum. Ich habe kein Loch im Metall gefunden, also vermute ich nur Kondensation. Die schlimmste Situation war unter dem hinteren Radkasten (wo befindet sich die Elektronik für den Kofferraum und Türen Befehl).
Ich habe alles dort getrocknet und werde es genau beobachten.

Danach hat das Schloss für den Koffer plötzlich aufgehört zu funktionieren. ?tt?Wahrscheinlich ist das Schloss kaputt. Ist vollständig aus billigem Kunststoff hergestellt.:(
So ein schönes Auto mit so vielen Problemen und sehr unzuverlässigen Komponenten.:X

barchettaristi
Posts: 956
Joined: 10 Dec 2010, 22:25

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by barchettaristi » 05 Jan 2018, 19:44

Ich würde an deiner Stelle einmal zuerst die Kennzeichenhalterdichtung erneuern. Eine poröse Dichtung ist zu 95% die häufigste Ursache, wenn man beim Thesis im Kofferraum Fische züchten kann. Eine weitere Möglichkeit wäre die Verklebung der Heckscheibe, ist aber selten der Fall. Meistens läuft im Kofferraumdeckel angesammeltes Wasser, welches einen Weg durch die defekte Kennzeichenhalterdichtung gefunden hat, beim öffnen von diesem an den Scharnierschwingen rechts und links hinter die Verkleidungen und flutet dort alles. Rechts ist es dann meist sogar gefährlicher, weil dort das EPB Steuergerät und das Steuergerät für die Parksensoren nass wird. Deshalb ist letzteres übrigens auch ein sehr begehrtes Ersatzteil :)
Da du ja hinten links alles leergeräumt hast, denke ich mal, daß der Kabelbaum für den Kofferraumdeckel einen Kabelbruch hat. Das kommt öfters mal vor, hatte ich auch schon. Bewege den Kabelbaum mal ein bisschen und danach funktioniert das Schloss dann ggf. schon wieder. Manchmal schliesst das Schloss auch elektrisch noch, wenn der Deckel auf ist und Du den Schapper mit dem Finger eindrückst. Der defekte Kabelbaum ist dann ja in einer anderen Position, als wenn der Deckel zu ist. Der Kabelbaum befindet sich übrigens links und wird über die linke Scharnierschwinge in den Kofferraumdeckel gelegt. Mit dem Multimeter dann einfach mal durchmessen welches Kabel defekt ist. Das bietet sich mit dem Wechsel der Kennzeichenhalterdichtung hervorragend an, weil du dafür sowieso die Kofferraumdeckelverkleidung entfernen musst. Wenn der Kabelbaum in Ordnung sein sollte, was ich nicht glaube, hätte ich dann auch noch einen Reparaturvorschlag für das Schloss für Dich.
http://www.viva-lancia.com/lancia_fora/ ... sg-1280170
Viel Spass beim basteln und viel Erfolg dabei. Das Auto macht eigentlich überhaupt keine Probleme und die Komponenten sind auch nicht minderwertig. Bei einem Fahrzeug mit vielen elektronischen Bauteilen, geht natürlich schonmal etwas kaputt. Manchmal sind die Ursachen dafür allerdings recht simpel, wie in deinem Fall.
Grüsse aus Krefeld und keep :)
Manfred
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

lex luthor
Posts: 177
Joined: 19 Jun 2009, 08:48

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by lex luthor » 06 Jan 2018, 01:14

Vielen Dank
Die Nummernschilddichtung ist in Ordnung. Von dort kommt kein Wasser.
Die kabeln des Schlosses sind in Ordnung. Das Schloss selbst ist kaputt. Ich habe schon einmal repariert (da ist ein Stück Plastik kaputt) - danke für deine Fotos - aber es scheint, dass es wieder kaputt gegangen ist. Ich habe ein anderes Schloss, das auch in einem anderen Teil gebrochen ist (4 Wellen im Reduktor gebrochen). Deshalb sage ich, dass das Schloss aus billigem Kunststoff besteht.

Ein Foto des zweiten gebrochenen Schlosses angebracht.
Der erste ist auf dem Auto und wurde in einem anderen Teil gebrochen (eine Einrückung, wo der rote Pfeil ist)

Ich vermutete auch einen Fehler in der Heckscheibe, ist aber nicht leicht zu finden.
Vor allem, weil Wasser im Kofferraum auch wenn es nicht regnet.

Für mich ist in diesem Moment ein endloser Schmerz, weil ich den schlechten Punkt nicht finden kann.

Kann es ein Leck vom Dach sein (die Schienen für die Dachträger)? Gibt es eine Verbindung zwischen dem Dach und dem Kofferraum?
Attachments
broken lock 2.jpg
broken lock 2.jpg (18.6 KiB) Viewed 379 times
broken lock 1.jpg
broken lock 1.jpg (230.21 KiB) Viewed 378 times

barchettaristi
Posts: 956
Joined: 10 Dec 2010, 22:25

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by barchettaristi » 06 Jan 2018, 12:53

Hallo
Hast du ein Schiebedach? Dann gäbe es natürlich noch diese Option. Es gibt da 4 Ablaufschläuche, welche an A und C Säulen geführt sind. Mit der Dachträgerleiste kann es nichts zu tun haben. Da ist alles zu.
Ich denke du solltest einfach mal die Heckscheibe neu verkleben lassen. Das kostet ca. 150 Euro.
Ein gebrauchtes funktionierendes Schloss lässt sich auch sicherlich finden. Es werden ja mittlerweile viele Fahrzeuge verwertet.
Gruss aus Krefeld
Manfred
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

lex luthor
Posts: 177
Joined: 19 Jun 2009, 08:48

Re: Kondensation im Kofferraum

Post by lex luthor » 06 Jan 2018, 13:01

Hallo
Ich habe kein Sonnendach.

Post Reply

Return to “D30 Thesis”