Grundeinstellung der Schalteinheit am Getriebe

Moderators: lancisti, LCV

Post Reply
Jollyfrog
Posts: 9
Joined: 27 Dec 2016, 20:26

Grundeinstellung der Schalteinheit am Getriebe

Post by Jollyfrog » 20 Oct 2019, 14:24

Hallo Gemeinde,
gibt es eine Möglichkeit zur Grundeinstellung des Schaltseiles und der Schalteinheit am Automatikgetriebe beim 3l Thesis. Nachdem die Schalteinheit und das Seil gelöst war, hat es irgendwie geklackt. Nun ruckt es beim Einlegen der Rückfahrstufe stark und er legt beim Anfahren auf D auch nicht den ersten Gang ein.
Gruß, Markus

Jollyfrog
Posts: 9
Joined: 27 Dec 2016, 20:26

Re: Grundeinstellung der Schalteinheit am Getriebe

Post by Jollyfrog » 20 Oct 2019, 17:08

Also, ich habe die "Schalteinheit" noch einmal demontiert und festgestellt, dass dies ja nur die Ganganzeige ist. Ich kann auch keinen Montagefehler entdecken. Einstellen kann man auch nur die Ganganzeige und die Vorspannung vom Schaltseil. Das Schaltseil habe ich auch nur mitsamt Schalthebel demontiert. An der Einstellung habe ich nichts geändert. Das erklärt aber nicht, warum er nun nach dem Zusammenbau so schlecht schaltet. :shock:

User avatar
UdoH.
Posts: 53
Joined: 24 Apr 2017, 22:05
Location: Sauerland

Re: Grundeinstellung der Schalteinheit am Getriebe

Post by UdoH. » 21 Oct 2019, 11:21

Jollyfrog wrote:
20 Oct 2019, 14:24
und er legt beim Anfahren auf D auch nicht den ersten Gang ein.
Schon einmal das manuelle Schalten probiert? Schaltet das Getriebe dann richtig von 1 nach 5 ?

Serienmäßig wird der Lancia Thesis 3.0 V6 24v über eine neue Fünfgangautomatik geschaltet. Dieses Getriebe gehört zu den fortschrittlichsten Schaltautomaten auf dem Markt und steht für alle anderen Lancia Thesis Versionen optional zur Verfügung.

Die Automatik besitzt im Normalbetrieb drei verschiedene Schaltkennfelder (Economy, Middle, Sport), stellt sich über verschiedenste Programmparameter selbsttätig auf eine defensive oder offensive Fahrweise ein und reagiert auf verschiedenste Handlingsituation. So erkennt das System Kurven anhand der Drehzahldifferenz zwischen dem kurveninneren- und kurvenäußeren Rad und hält den Gang. Geografische Bedingungen fließen ebenso in die Gangwahl ein; so werden im Gebirge die drei Programme Up1, Up2 und Down aktiv, um etwa bergab die Motorbremse oder bergauf höhere Motordrehzahlen zu nutzen. Sobald darüber hinaus zum Beispiel Schnee oder Eis auf der Fahrbahn liegen, nutzt die Automatik zum Anfahren selbsttätig den zweiten oder dritten Gang.

Parallel zum vollautomatischen Modus kann die Fünfgangautomatik auch manuell geschaltet werden. Der Schalthebel wird dabei nach links in eine separate Gasse der Kulisse geführt; damit wird aus der Automatik ein sequentielles Schaltgetriebe mit einer Plus-/Minus-Funktion zur Wahl der einzelnen Gänge. Obwohl ein Verschalten auch in diesem Modus nicht möglich ist, signalisiert die Elektronik über einen Summton und eine Anzeige in den Instrumenten, dass aufgrund zu hoher oder zu niedriger Drehzahlen des Motors geschaltet werden muss.

Unabhängig vom Schaltmodus ist eine spezielle Funktion der Automatik völlig neu und bietet ein deutliches Komfortplus: Im Stopp-and-Go-Verkehr oder an Ampeln muss der Fahrer nicht mehr – wie sonst üblich – die Bremse treten. Verantwortlich dafür ist die Getriebeelektronik, die in diesem Fall auf „neutral control“ schaltet; dank der automatischen Feststellbremse (als weiteres technisches Novum) des Lancia Thesis wird dabei zudem ein versehentliches Rollen des Wagens vermieden.


Gruß Udo H.
Kontakte schaden nur dem,........ der keine hat!
Thesis 3,0 V6 Emblema - 2003
Lybra SW 2,0 5Zyl - 2001

Jollyfrog
Posts: 9
Joined: 27 Dec 2016, 20:26

Re: Grundeinstellung der Schalteinheit am Getriebe

Post by Jollyfrog » 25 Oct 2019, 08:14

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Mein Getriebe lässt sich auch manuell nicht mehr schalten.
Besteht eventuell die Möglichkeit, die Elektronik des Getriebes zu reset'en?

Gruß Markus

Post Reply

Return to “D30 Thesis”