Scheibenwischer im Dauerlauf

Big-One
Posts: 18
Joined: 20 Jul 2010, 09:50

Scheibenwischer im Dauerlauf

Unread post by Big-One »

Hallo,
bei meinem 2l Softturbo sammeln sich langsam wieder alle möglichen Problemchen.

Wegen oft längeren Standzeiten in der Garage ,lade ich immer mal die Batterie nach.
Damit bei Bedarf das Schmuckstück auch ansprint.

Dieses Mal haben sich nach der Übernacht-Aufladung 2 Fehler eingestellt.

Fehler 1. Der Scheibenwischer läuft und lässt sich nicht ausschalten.
Die Geschwindigkeit kann noch variert werden, aber stoppen geht nur über Sicherung ziehen.

Fehler 2. Dauermeldung - " Dämmerungsmelder ?? defekt "

Das Licht kann ich noch selbst einschalten.
Aber im August wartet der TÜV .
Und da müssen u.a. auch noch die schon getauschten ,nicht mehr brechenden hinteren
Dämpferfedern erneuert werden.

Auch ist der Sommer zu heiß und trocken, um mit Dauerwischen zu fahren. :mrgreen:

Nun meine Frage : Hat jemannd eine Idee was da kaputt gegangen ist ?
Vieleicht hat durch das Laden ein Steuergerät schlapp gemacht ?

Ich habe den Body-Computer einfach mal geöffnet. Nichts zu sehen ,aber sehr komplex.

Auch verstehe ich nicht ,was der Scheibenwischer und der Dämmerungssensor gemeinsam haben ?

Würde mich über weiterführende Ideen seeeehr freuen. :P

mit freundlichen Grüßen.....Wilfried
Big-One
Posts: 18
Joined: 20 Jul 2010, 09:50

Re: Scheibenwischer im Dauerlauf

Unread post by Big-One »

Hallo,
jetzt ergibt sich bei mir eine weitere Frage.

Kann man den Body-Computer ,der hinter dem Sicherungskasten steckt ,
einfach gegen einen mit identischer Nummer und Bezeichnung aus einem Schlachtfahrzeug austauschen ?

Funftioniert dann der Wagen noch ?

Verweigert z.B. die Wegfahrsperre oder ein anderes System dann den Betrieb ,
weil Fahrzeug und Computer nicht gepaart sind ?

m.f.G. Wilfried
Bob
Posts: 1847
Joined: 22 Dec 2008, 10:54

Re: Scheibenwischer im Dauerlauf

Unread post by Bob »

Hallo,

bist Du sicher, dass es gleich ein solch grosses Problem ist,
dass den Austausch des Body Computers erfordert ?

Was sagt denn der Fehlerspeicher ? Wurden die Kabelbäume, Relais etc schon angeschaut ? Es gibt sicher viele beim Thesis typischeren Fehlerquellen und damit auch wesentlich einfacher = günstiger zu reparieren als gleich mal das Herzstück der Elektronik zu tauschen.

Grüsse

Bob
Post Reply

Return to “D30 Thesis”