Quietschen vom hinteren Teil der Diva

ThesisV6inUSA
Posts: 26
Joined: 13 Oct 2017, 18:24

Quietschen vom hinteren Teil der Diva

Unread post by ThesisV6inUSA »

Hi,

mein 2002 Thesis V6 quietscht seit einiger Zeit fuerchterlich irgendwo an der Hinterachse. Es ist selbst auf nicht holprigen Strassen deutlich hoerbar. Es absolut kein Klappern, z. B. von einer ausgeschlagenen Buchse, sondern ein quietschen als ob irgendetwas aufeinander reibt.

Vielleicht hat jemand eine Idee und kann mich auf den richtigen Weg schicken.

Danke und Gruss aus Lenhartsville, PA, USA

Hansjorg
Thor242
Posts: 180
Joined: 14 Jan 2009, 08:08

Re: Quietschen vom hinteren Teil der Diva

Unread post by Thor242 »

Hallo,

also mal als Idee (ist ja nicht richtige "Ferndiagnose" ;) ): Ich hatte ein ähnliches Problem und es waren die Hitzeschutzbleche. Da waren kleine Steinchen verklemmt und die Verschraubung verliert mit den Jahren an Spannkraft.

Oder es könnte ein Auspuffhalter sein?

Viele Grüße
Andreas
FahrFreude2
Posts: 7
Joined: 28 Mar 2020, 09:22

Re: Quietschen vom hinteren Teil der Diva

Unread post by FahrFreude2 »

hallo
Hört sich das Knarren Quitschen wie ein altes Metallbett an?
Wenn ja: kontrolliere mal die hinteren Federn, ganz unten die letzte Windung vermutlich gebrochen, alles ist normal dann außer dem Knarren.
Es kommt daher, daß das neue Ende der Feder direkt auf dem Querlenker steht.
Sollte reproduzierbar sein: Im Stand den hinteren Bereich von der Seite aufschaukenln

mfG FahrFreude
barchettaristi
Posts: 962
Joined: 10 Dec 2010, 22:25

Re: Quietschen vom hinteren Teil der Diva

Unread post by barchettaristi »

Das hatte ich auch einmal hinten links.
War nervig, aber es war kein Schaden zu erkennen bezüglich Gummilager oder sonstiges.
Als ich jedoch hinten rechts einen Federbruch hatte und von den originalen Federn auf Bilstein wechselte, habe ich beide Federn ausgetauscht. Seitdem ist Ruhe. Ich habe die Bolzen alle mit Siliconfett eingesetzt. Ich denke das könnte die Abhilfe geschaffen haben.
Die Feder war jedenfalls ok, Gummilager wurden nicht ausgetauscht und die gebrauchte Feder habe ich später in einen anderen Thesis eingebaut, wo jetzt nach wie vor nichts quietscht.
Ich habe dafür dort ein knarzen vorne links. Es kommt definitiv vom Querlenker vorne unten beim Einfedern. Die Gummis sind tiptop. Hier werde ich mal die Bolzen demontieren und sie ebenfalls leicht fetten...mal sehen.
Gruss aus Krefeld
Manfred
ThesisV6inUSA
Posts: 26
Joined: 13 Oct 2017, 18:24

Re: Quietschen vom hinteren Teil der Diva

Unread post by ThesisV6inUSA »

Hi,

vielen Dank fuer die Tips. Die rechte hintere Feder ist zwar nicht gebrochen, sitzt aber laut Aussage meiner Werkstatt nicht richtig auf ihrem
Teller. Er hat alles eingefettet und will ein Teil anfertigen um die Feder in die richtige Position zu bringen. Die Quietscherei ist fast weg.

Gruss aus Lenhartsville, PA, USA

Hansjorg
Post Reply

Return to “D30 Thesis”