Marchionne in Genf zu Lancia

Moderators: lancisti, LCV

horstd
Posts: 162
Joined: 24 Jan 2010, 15:35

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by horstd » 11 Mar 2017, 15:02

wird in erster Linie aber davon abhängen, wieviel Geld in der Kasse bei FCA ist. Umsonst lässt sich sowas nicht auf die Beine stellen. Oberstes Konzernziel ist Gewinn zu machen um das Überleben von FCA sicherzustellen. Vorher ist es illusorisch auf eine Wiederbelebung von Lancia zu setzen, so schmerzhaft es auch ist.
Lancia Delta Executive 1.8 DI, BJ 2010
Moto Guzzi Stelvio 1200 8V, BJ 2011

Delta LX
Posts: 666
Joined: 02 Feb 2010, 18:33

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by Delta LX » 11 Mar 2017, 16:27

Das ausreichend Mittel dafür vorhanden sein müssten, versteht sich von selbst…

Mosella
Posts: 69
Joined: 11 Feb 2017, 15:21

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by Mosella » 11 Mar 2017, 17:35

Ob es irgendwann mal bei Lancia wieder weitergeht bzw. ein neues Modell kommt hängt auch vom Erfolg des Alfa-Relaunch ab. Man kann nur hoffen das dieser gelingt! Im B-Segment sehe ich durchaus eine Chance für Lancia, siehe anderen Thread.;)

evo16v
Posts: 1134
Joined: 08 May 2014, 10:23

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by evo16v » 11 Mar 2017, 18:06

Denke wenn man sich vielleicht mal die immer wieder kolportierte Speciality unter dem Namen Lancia leisten sollte um den Namen im Gespräch zu halten, dann eher, anstatt einer komplizierten Aktion mit Giorgio kürzen, auf Basis des 4C Monoques und vielleicht in Kombination mit dem Giulia Q V6 einen neuen Mittelmotorsportler in Kleinstserie. Das Monoque wäre da einfach zu verwenden für sowas, bei Kleinstserie spart man sich alle möglichen Zulassungsauflagen, dem alten Maseratiwerk wäre vor dem Zuschliessen noch etwas Arbeit gegönnt und für so ein Auto könnte man einen deutlich höheren Preis verlangen wie füreinen neuen Integrale, nur mit dem Namen wirds vielleicht schwierig. Stratos geht wahrscheinlich nicht, denn da liegt das Recht mittlerweile bei Hr.Stoschek oder Hrabalek? Böte sich vielleicht 037 an, das ganz gut dazu passen würde.
Gibt ja Gerüchte, das der geheimnisvolle bei Maggiora geklaute Prototyp was in der Richtung hätte sein sollen. Hat man da nochmal was gehört davon?

mp
Posts: 3208
Joined: 21 Dec 2008, 22:35

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by mp » 11 Mar 2017, 22:24

sehe in keinen Einzigen Segment für Lancia eine Chance. Lancia kann nur durch eine Kleinserie alla New Stratos überleben und sich dabei an den Konzernteilen,(Motor,Allrad usw..) bedienen. Den Luxus eines Star-Designers wird man sich dabei leisten müssen. Zumindest eine Garantie das solche Kleinst-Serien dann eh gleich ausverkauft sind.
Lancia mit mehrern Modellen hätte event. nur eine Chance wenn sie als Alternative zu herrkömlichen Verbrennungsmotoren rauskommen. (Wasserstoff,E-Motor...) Aber Herr SM hat das dann nicht mehr zu entscheiden.

web.uno
Posts: 2622
Joined: 07 Nov 2010, 08:01

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by web.uno » 13 Mar 2017, 08:00

leider hat man insgesamt zu viele baustellen bei FCA,
bzw. hat SM kein durchhaltevermögen und ändert
immer wieder die pläne...
CHRYSLER hat nur noch 3 modelle, wobei sich der
anfangs hoch gelobte und gut verkaufte 200er nur
noch schleppend verkauft nachdem SM ja sehr früh
schon wieder sein ende angekündigt hatte. von einem
100er hört man gar nichts mehr. immerhing gönnte
man ihnen heuer eine futuristische van-studie.
bei DODGE fällt der GRAND CARAVAN weg, der
JOURNEY bräuchte einen nachfolger, obwohl der von
der markenausrichtung ja eher bei CHRYSLER landen
sollte, die VIPER ist im auslaufen... tja, da wären dann
auch nur noch 4 modelle übrig...
MfG,
martin
___________________________

LANCIA - eleganza in movimento

-- www.facebook.com/driveFCA --
___________________________

mp
Posts: 3208
Joined: 21 Dec 2008, 22:35

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by mp » 14 Mar 2017, 12:59

Chrysler (ärger als Fiat) ist schon seit Jahrzehnten ein ewige Baustelle - schliessen.
Die zwei, halbwegs gängigen Modelle können auch bei Dodge weiterfahren. Und der Pacifica sollte als Fiat Ulysse bei uns etabliert werden.

web.uno
Posts: 2622
Joined: 07 Nov 2010, 08:01

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by web.uno » 04 Apr 2017, 13:29

war da nicht für 2017 zumindest ein facelift angekündigt?
MfG,
martin
___________________________

LANCIA - eleganza in movimento

-- www.facebook.com/driveFCA --
___________________________

arhoening
Posts: 2033
Joined: 21 Dec 2008, 21:58
Location: Ludwigshafen am Rhein
Contact:

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by arhoening » 16 Apr 2017, 17:14

Für mich klingt das alles eher nach Überlebensversuch denn als Unternehmen, das auf dem aufsteigenden Ast ist.

Wenn FCA modellmäßig schon so geschrumpft ist, was will man denn dann mir Chrysler noch? Ich verstehe das nicht.

Warum het SM diesen Laden überhaupt gekauft?
LANCIA Musa Platino Plus 1.4i.e.16V DFN (2006)
FIAT Qubo Dynamic 1.4i.e. 8V (2009)
FIAT Fiorino SX Kombi 1,3 ECOjet 16V Dualogic (2017)
--------------------------------------------------------
NIKON Df Special-Edition Kit black & chrome

evo16v
Posts: 1134
Joined: 08 May 2014, 10:23

Re: Marchionne in Genf zu Lancia

Post by evo16v » 16 Apr 2017, 17:57

Na wegen Jeep natürlich, den Schrottladen Chrysler braucht kein Mensch, das ist der nächste Kandidat zum Schließen, was ja fast schon so weit ist, bis auf Pacifica und 300C ist ja eh nichts mehr über.

Post Reply

Return to “D01 Allgemeiner Gedankenaustausch über Lancia”