Suche Fulvia erste Serie

Electronic distributor
CD's with documentation: Fulvia Flavia Flaminia
Robi
Posts: 319
Joined: 28 Dec 2008, 09:14

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Robi »

hallo Severin
was soll der den kosten ? sieht eigentlich ganz toll aus, hab mir alle 72 Fotos nochmals angeschaut. Die paar Stellen am Unterboden die nicht 100 % sichtbar sind ...kann alles täuschen. Anlasser 1. Serie sind noch erhältlich...
Vorallem wenn die Mechanik stimmt, keine Geräusche usw. ist der schon 20 t Wert. Sind Türen und Hauben aus Alu, bei Rally S ist das rarer..

aber eben, nimm jemand mit der sich auskennt, das ist dann schon ein paar euro Wert der Aufwand.

gruss
Robi
racing
Posts: 1253
Joined: 09 Jan 2009, 08:25
Location: cologne/Bonn

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by racing »

Severin wrote: 17 Jun 2020, 22:26 Habe zwischenzeitlich noch weitere Fotos von meinem momentanen Favoriten:

https://www.dropbox.com/sh/uq3bzt7sbmb6 ... n6oba?dl=0

Außerdem habe ich etwas Informationen zu den Problemen, die das Fahrzeug wohl hat:

1. Es wird momentan ein Anlasser der 2. Serie verbaut. 1. Serie nicht mehr zu bekommen?
2. Ungenaue Tankanzeige, Verdacht auf Schwimmer

War noch nicht vor Ort, Corona etc. Gibt es denn einen Experten aus dem Forum, der mich zu einer Besichtigung begleiten möchte? Region Thüringer Schiefergebirge, natürlich gegen eine entsprechende Gegenleistung!

Freue mich auf eure Kommentare zu den neuen Bildern und Infos :)

Viele Grüße,
Severin
Wenn hier ein Anlasser der 2.Serie verbaut ist kann da kein Motor der 1.Serie drin sein. Da passen die Maße nicht. Der Flansch ( Endplatte des Motors)
zum Befestigen des Anlassers sowie die Bohrungen des Anlasserflansch und Durchmesser sind unterschiedlich.
Ohne Umbau Getriebeflansch oder Motorflansch geht da nix !

Da würde ich mal genauer hinschauen.

Gruß Andreas
alfas
Posts: 72
Joined: 22 Dec 2016, 19:02

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by alfas »

moin, ich sehe auf den dropbox fotos ein auto was oben rum und innen recht gut ausschaut und unten rum halt wie ein altes auto daherkommt. viel unterbodenschutz, einige neue gelenke und vord. bremsschläuche, neuer auspuff (oder ümermalt mit ofenfarbe?), generell ist jedoch alles alt, alte gummis, eingesaut mit unterbodenschutz, selbst über schrauben UND bremsleitungen (eigentlich ein no-go beim tüv)...unter dem schwarz sind die bremsleitungen silber, darunter rostig... blauer sprühnebel aufm unterbodenschutz deutet auf nachlacklierung hin ...und wenn man noch zu faul ist als VK diesen sprühnebel zu beseitigen, sagt das schon vieles aus, im besonderen als das auf U-schutz ein kinderspiel ist.

schlossblech auf dem einen motorraumbild kommt mir irgendwie "deformiert" vor...an den fotos von den schwellen könnte man meinen da wurde schon mal geschweit bzw da ist rost.

fensterschachtleisten sind ausgefranst.

das auto macht von oben und innen wie gesagt einen guten eindruck,kann aber auch einfahc nur an der nachlackierung liegen....aber mit lackieren und ein paar blechen schweisen ist ein auto lange noch nicht "restauriert"...
Klaus04
Posts: 18
Joined: 08 Aug 2017, 19:12

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Klaus04 »

Hi Severin,

ich habe entschieden mein Fulvia Coupe Serie 1 zu verkaufen.

Eckdaten:
- Blu Medonza
- Innen Originalstoff von Zegna, Farbe beige, in sehr gutem Zustand
- Innen komplett original, sehr guter Zustand
- ca. 57.000
- Ungeschweißtes, rostfreies Fahrzeug
- Unterboden perfekt (original)
- Nicht restauriert, sondern gepflegter Originalzustand
- Technisch überholt (inkl. Motor und Bremsen etc.)

Ich habe Dir auch eine PN gesandt.

Grüße
Klaus
Robi
Posts: 319
Joined: 28 Dec 2008, 09:14

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Robi »

Dies klingt sehr verlockend !!
Guillermo
Posts: 2
Joined: 17 Sep 2022, 18:04

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Guillermo »

Robi wrote: 28 May 2020, 07:42 ja genau, die hatte MFK ( Motorfahrzeugkontrolle ) Baselland (BL) , und sogar mit Veteranenstaus. Falscher Zylinderkopf ist drauf. Schludrig eingeschweisste Bleche unten, komischer Riss im Motorraum seitlich. Der Motor machte bei 2800 - 3000 / min nicht ganz saubere Geräusche. Der jetzige sehr nette Verkäufer hat die im Tauschgeschäft entgegen genommen, kannte sich nur mässig aus mit Fulvia und hat sich blenden lassen von dem relativ aktuellen Veteraneneintrag 2019. Aber es ist eine seltene 1200 von 1966, noch mit den flachen Bleche im Motorraum.
Hallo Robi,
Würden Sie von einem Kauf dieser Fulvia komplett abraten auch wenn der Preis jetzt tiefer ist?
Hat der "falsche" Zylinderkopf auch Technisch gesehen einen Nachteil?
Gruss
Guillermo
Robi
Posts: 319
Joined: 28 Dec 2008, 09:14

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Robi »

hallo Guillermo

bhuuu, müsste diese nochmal anschauen. Was soll denn diese kosten ?
Ich denke ich würde nicht mehr als 6000 CHF bezahlen, aber das ist alles etwas schwierig.
Was ist den den Budget was du ausgeben möchtest für eine Fulvia, was kannst du selber machen ? Immens schwierig bei einer Fulvia....
Ich möchte eine 1 . Serie Berlina GT verkaufen, unglaublich oroginal, Veteranenstatus , fahre regelmässig...
Gruss
Robi
Guillermo
Posts: 2
Joined: 17 Sep 2022, 18:04

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Guillermo »

Robi wrote: 27 May 2020, 19:20 Hi
Irgendwie fehlen die originalen Vertiefungen.. irgendwie Flickteppich..wobei es gibt noch viel Sschlimmeres.. habe letzte Woche 1200 Coupe für 25000 Chf angeschaut, katastrophal !l lg
Hallo Robi

Jetzt kostet sie noch 20000 Chf, das ist schon einiges mehr als 6000 Chf. An was erkennt man den "falschen" Zylinderkopf und ändert er etwas am Verdichtungsverhältnis?

Gruss
Guillermo
Robi
Posts: 319
Joined: 28 Dec 2008, 09:14

Re: Suche Fulvia erste Serie

Unread post by Robi »

Wenn diese 20000 kostet dann komm doch mal meine 3 Stück erste Serie anschauen.
wenn das wirklich diese ist die ich in Seon gesehen habe dann Gutnacht... stell mal Fotos rein, bin jetzt wirklich unsicher ob wir von demselben Fahrzeug reden.
Auf dem Kopf steht eine Gussnummer, von vorne durch das Kühlergitter sichtbar, glaub es stand 818140 oder sogar 818302, beides für 1.3 liter.
Wegen Verdichtungsverhältniss weiss ich nicht.
Schick mal Fotos auf: roberto.testini@liebherr.com oder eben hier rein ...
Ist ja schön wenn man eine erste Serie Fulvia möchte, die sind viel wertiger Aufgebaut.... aber eine Ruine zu kaufen, gibts zuhauf auch ab MFK, das macht nicht lange Freude.
Gruss
Robi
Post Reply

Return to “D70 Fulvia, Flavia, Flaminia, Stratos”