Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Electronic distributor
CD's with documentation: Fulvia Flavia Flaminia

Moderators: Huib, lancisti, LCV

vollemuck
Posts: 23
Joined: 15 May 2019, 20:49

Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by vollemuck » 15 May 2019, 20:57

Mein Motor 818.302 1.3 hat im Schubbetrieb starke Fehlzündungen
- Vergaser C35 PHH, 123 Zündverteiler, Vorzündung auf 8° eingestellt mit Stroboskop, Leerlauf stabil bei 1000 U/min,
Leistungsentfaltung und Drehvermögen des Motors sind gut.
Wer kann mir Typs geben wie ich die Ursache für die Fehlzündungen finden und beseitigen kann.

fv66
Posts: 150
Joined: 24 Jun 2014, 16:26

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by fv66 » 15 May 2019, 22:38

Fehlzündungen sind eigentlich ein Resultat falscher Zündungszeitpunkte. Das sollte mit einer 1-2-3 eigentlich nicht passieren können, wenn sie richtig eingestellt wurde und bei richtiger Zündkurve. Jedenfalls wenn die allgemeinen Lobpreisungen auf 1-2-3 stimmen. Dann können es eigentlich nur noch falsch eingestellte Ventile oder falsch eingestellte Motorsteuerung sein, so dass in die geöffneten Auslassventile gezündet wird.
Gruß
Hendrik

vollemuck
Posts: 23
Joined: 15 May 2019, 20:49

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by vollemuck » 16 May 2019, 09:46

Hendrik, danke für die Hinweise.
Werde heute mal die Ventispiele und Steuerzeiten überprüfen und berichten ob hier was falsch eingestellt war.

Bernt
Posts: 62
Joined: 05 May 2014, 09:57

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by Bernt » 16 May 2019, 18:07

Sind es Fehlzündungen oder Auspuffknallen? Auspufknallen passiert meines Wissens bei zu magerem Gemisch. Oft also bei Falschluft. Die Falschluft kann auf der Ansaug- oder Auspuffseite eintreten.
Hab aber bei meinem eigenen Auto die Ursache auch noch nicht gefunden - ganz ähnliche Rahmenbedingungen, auch mit 123. Ich habe auch noch nicht so gründlich gesucht, weil es nur bei ziemlich extremen Rahmenbedingungen auftritt (sehr heißer Motor, Gaswegnehmen bei hocher Drehzahl).

vollemuck
Posts: 23
Joined: 15 May 2019, 20:49

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by vollemuck » 16 May 2019, 18:13

Habe heute Ventilspiele und Steuerzeiten geprüft - Ventilspiele und Steuerzeiten waren korrekt eingestellt.
Ich habe aber festgestellt, dass das Auslassventil von Zylinder 4 nicht vollständig schließt obgleich das VS i.O. ist.
Ursache hierfür ist, dass der Ventilschaft bei "geschlossenem" Ventil nicht ausreichend Freigang hatte zu dem zugehörigen
Aluminium-Bock der Stösselstange und den Alubock leicht berührt hat. Ich habe jetzt den Alubock an der Engstelle etwas nachgearbeitet
und hoffe, dass damit der Fehler für die Fehlzündungen beseitigt ist und das Auslassventil bzw. der Sitz keinen Schaden genommen hat.
Würde mich interessieren ob jemand ähnliche Probleme hatte mit dem Freigang des A-Ventils von Zylinder 4.
Muss jetzt noch Zylinderkopfschrauben nachziehen - Motor wurde neu aufgebaut - und berichte dann wenn das Fahrzeug wieder fährt
ob die Fehlzündungen tatsächlich weg sind.
Danke Dir nochmals Hendrik für die Typs - wäre mit Sicherheit nicht so gut gewesen mit nicht korrekt schließendem Ventil weiterzufahren.
Gruss Volker

Ali
Posts: 491
Joined: 30 Dec 2008, 15:22

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by Ali » 16 May 2019, 19:19

Ich finde es sehr erstaunlich, dass jemand einen Motor neu aufbaut, ohne zu kontrollieren, dass alle Ventile dicht schliessen. Hammer...!

Gut, dass du den Fehler gefunden hast. Es kann aber sein, dass das Ventil schon Schaden genommen hat. Es kann die Verbrennungshitze nicht an den Kopf abgeben, wenn es nicht sauber schließt und verbrennt. Also nicht wundern, wenn sich nichts oder nicht viel geändert hat..

Gruß, Ali

PS.: Wenn dein Ventil am Alubock der Stößelführung anschlägt, sind deine Ventilsitze viel zu tief gefräst oder deine Ventile zu lang. Jedenfalls stimmt da Grundlegendes nicht...

User avatar
Saar_Coupe
Posts: 75
Joined: 12 Aug 2017, 16:38
Location: Saarland

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by Saar_Coupe » 17 May 2019, 06:48

[quote=vollemuck post_id=1406367 time=1558023198 user_id=64241]

Würde mich interessieren ob jemand ähnliche Probleme hatte mit dem Freigang des A-Ventils von Zylinder 4.

Gruss Volker
[/quote]

Hallo Volker,

könntest du mal ein Bild einstellen?
Mir fehlt im Moment die Vorstellungskraft, was du mit Freigang genau meinst.
Grüße von der Saar,

Stefan

racing
Posts: 1047
Joined: 09 Jan 2009, 08:25
Location: cologne

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by racing » 17 May 2019, 11:42

Das ist doch unabhängig vom Zylinder. Sondern wo gerade der Ventilsitz zu stark nachgesetzt wurde.
Kenne auch so einen Fall. Allerdings bei einem 1,6 l Motor. Aber das Problem ist das gleiche.
Das darf so nicht passieren. Wer hat dir den Motor denn revidiert.

Gruß Andreas

vollemuck
Posts: 23
Joined: 15 May 2019, 20:49

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by vollemuck » 17 May 2019, 18:57

Hallo Saar_Coupe,
Hab mal ein Bild gemacht von der Stösselführung A-Ventil Zylinder 4. An der Stelle wo der Stössel aus dem Bock austritt
geht es relativ eng zu zwischen dem Ventilschaftende und dem Alubock. An der Stelle hatte ich das Freigangproblem.
Foto ist nicht ganz scharf aber ich glaube man kann erkennen worum es geht.
Ausslassventil.jpg

vollemuck
Posts: 23
Joined: 15 May 2019, 20:49

Re: Fehlzündungen Fulvia Coupe 1. Serie

Post by vollemuck » 17 May 2019, 19:07

Bernt wrote:
16 May 2019, 18:07
Sind es Fehlzündungen oder Auspuffknallen? Auspufknallen passiert meines Wissens bei zu magerem Gemisch. Oft also bei Falschluft. Die Falschluft kann auf der Ansaug- oder Auspuffseite eintreten.
Hab aber bei meinem eigenen Auto die Ursache auch noch nicht gefunden - ganz ähnliche Rahmenbedingungen, auch mit 123. Ich habe auch noch nicht so gründlich gesucht, weil es nur bei ziemlich extremen Rahmenbedingungen auftritt (sehr heißer Motor, Gaswegnehmen bei hocher Drehzahl).
Hallo Bernt,
der Sachverhalt bei mir ist tatsächlich Auspuffknallen im Schubbetrieb - ich hab das als Fehlzündungen interprätiert.
Ich schreibe dann nochmals - sobald das Fahrzeug wieder läuft - ob das Auspuffknallen durch die Nacharbeit an dem nicht
ganz schliessenden A-Ventil verschwunden ist.
Gruss Volker

Post Reply

Return to “D70 Fulvia, Flavia, Flaminia, Stratos”