Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

battlecore
Posts: 28
Joined: 29 Jul 2019, 20:03

Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by battlecore »

Delta 836 2,0 HF Turbo, mit Checkcontrol.

Habe drei Lichtmaschinen ausprobiert die vorher liefen, wenn auch nicht mehr mit gleichmässiger Ladespannung, aber die liefen. Erregerspannung 5V kommt an. 12V von der Batterie ebenfalls, direkt am Gewindebolzen der Lima gemessen wo der Anschluss draufgeschraubt wird. Die Erregerspannung sinkt auf knapp 1V wenn ich den Stecker auf den Anschluss der Lima mache. Das habe ich mit einem anderen Delta verglichen, das ist dort genauso.

Die große Hauptsicherung am Batteriekabel hab ich geprüft, die ist in Ordnung.

Sicherungskasten ist okay, die Anschlüsse sind alle fest, die Sicherungen alle drin und heile. Die beiden Sicherungen rot und gelb oben links hinter der Verkleidung links (Überm Sicherungskasten) sind auch heile.

Die Batteriekontrolle im Cockpit leuchtet nicht auf, auch nicht wenn ich die Zündung einschalte, dann sollte die ja eigentlich mal aufleuchten. Glühbirnchen habe ich durchgewechselt, die gehen alle.

Lichtmaschinenregler habe ich gewechselt, hat nichts gebracht.

Im Moment hab ich keine Ideen. Was gibt es noch zu prüfen?
battlecore
Posts: 28
Joined: 29 Jul 2019, 20:03

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by battlecore »

Es kommt noch was dazu.

Die Ölkontrolleuchte geht ebenfalls nicht an wenn ich Zündung einschalte.

Dann ist mit nem Steuergerät vom Sedici noch bei 4200 Umdrehungen der Begrenzer. Mit einem normalen HF Steuergerät nicht. Das vom Sedici hat keine Wegfahrsperre, bei dem normalen HF-Steuergerät ist die WFS rausprogrammiert.

Ist beim Sedici irgendwas noch anders am Motor? Die OT-Scheibe auf der Kurbelwelle? DK-Poti?
User avatar
LCV
Posts: 6346
Joined: 21 Dec 2008, 19:15
Contact:

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by LCV »

Hallo,

ich habe mal im Forum D60 einen Link hineingesetzt.
Vielleicht sieht dort jemand Deine Anfrage.


Gruß Frank
Lancia Club Vincenzo - Int. Lancia Flaminia Register - Int. Lancia Thema Register - Eurovan 1 IG - SAAB-Freunde Südbaden
www.lancia-club-vincenzo.com
battlecore
Posts: 28
Joined: 29 Jul 2019, 20:03

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by battlecore »

Danke.
Ist echt schwierig mittlerweile Antworten zu bekommen bei so einer derart geschrumpften Community überall. Fährt ja echt bald keine mehr mit sone Autos rum.
battlecore
Posts: 28
Joined: 29 Jul 2019, 20:03

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by battlecore »

Ich habe nochmal erneut alle Kabel gemessen, da scheint alles okay zu sein. Spannung kommt auch an. Trotzdem gehts nicht.

Meine Vermutung war ja das zwar Spannung ankommt aber zuwenig Strom, so das dann unterm Strich zuwenig Leistung auf dem Kabel ist. Denn UxI=A (Spannung in Volt x Strom in Ampere = Leistung in Watt)

Daher habe ich nun eine zweite einzelne Ader von dem roten Sicherungshalter links am Armarturenbrett (Hinter der linken unteren Verkleidung) zu dem Stecker der Instrumente gezogen wo die Kontrolleuchte für Batterie und Öldruck dran ist. Beim 836er Delta ist es der zweite Stecker von rechts und dort der äussere rechte Anschluss, eine Orangene Ader mit blauem Streifen, gibt nur diese eine mit der Farbe.

Schwupp, alles geht. Schon seltsam.
integralisto
Posts: 50
Joined: 01 Mar 2009, 18:12

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by integralisto »

Hallo,
ich befürchte, dass ich bei meinem Dedra SW Integrale das selbe Problem habe und vermutlich deshalb auch die Wegfahrsperre spinnt. Einige Tage bin ich mit dem entsperrten Steuergerät problemlos gefahren, seit einigen Tagen springt sie nicht an. Sicherungen habe ich auch durchgesehen und jetzt noch die Symptome geprüft, keine Ladekontrolle und Öldruckanzeige, nur die Wegfahrsperre leuchtet.
Nachdem ich keine Ahnung habe, ersuche ich um Bilder.
Danke
Leopold
battlecore
Posts: 28
Joined: 29 Jul 2019, 20:03

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by battlecore »

Also ich habe Zündung an dem roten Stecker abgenommen der links hinter der unteren Verkleidung vom Armarturenbrett ist. Also die Verkleidung oberhalb des Sicherungskasten im Fahrerfußraum. Die geht ja noch son Stück unter der Lenksäule her wo die noch zwei Schräubchen hat.

Ob das bei deinem Dedra identisch ist weiß ich nicht, aber ich gehe mal davon aus.

An dem roten Sicherungshalter ist ein rotes und ein Orangenes Kabel, das rote hab ich genommen weil das dann hinter der Sicherung ist. Am Orangenen kommt die Spannung an, geht über die Sicherung, dann am roten wieder raus.

Von da habe ich eine Orangene Ader gezogen nach oben zu den Instrumenten. Da konnte ich so hinter dem Lüftungskanal her das Kabel durchschieben, an den Blechkanten des Armarturenbrettträgers vorbei. Ich wollte nicht das es da irgendwo scheuert. Zusätzlich habe ich auch ein langes Stück gelben Schrumpfschlauch über das gesamte Stück gezogen, etwas Ballistol oder WD40 reinsprühn und dann geht das auch bei der Länge da drüber.

Angeschlossen habe ich das mit Löten, also die rote Ader am Sicherungskasten ein kleines Stück abisoliert, mitn kleinen Seitenschneider also vorsichtig die Isolierung rundum eingedrückt und auseinandergezoegen. Ich wollte die Ader nicht durchtrennen. Die neue Ader angelötet und dann mit mehreren Lagen Isolierband isoliert, dann den originalen Schaumstoffstreifen wieder drumgewickelt und nochmal Isolierband.

Oben an den Instrumenten dann nochmal dasselbe.

Welcher Stecker das bei dir an den Instrumenten ist kann ich dir nicht sagen, die sind alle unterschiedlich von den Anschlüssen. Du musst die Instrumente ausbauen und dann auf der Leiterfolie die Leiterbahnen verfolgen wo die entlanglaufen.

Die Ölkontrolleuchte und die Batteriekontrollleuchte sind zusammen an einem Anschluss, der geht dann direkt an einen Kontakt eines Steckers. Da hängt nix anderes noch dran, nur die beiden Lämpchen. Bei dem Stecker bei meinem ist das eine Orangene Ader mit blauem Streifen. Das ist die einzige mit dieser Farbe.

Dort habe ich das Kabel dann ebenfalls genauso angelötet.

Die Leitung habe ich nicht unterbrochen weil ich nicht wusste ob da intern im Kabelbaum noch etwas anderes mit dranhängt, die Kabelbäume haben intern unsichtbar noch Lötstellen, Ultraschallgelötet, wo dann mehrere Adern miteinander verbunden sind. schneidet man eine Ader irgendwo ab, kann es sein das irgendwas anderes auf einmal keine Spannung mehr bekommt. Da am Sicherungskasten auch keine Ader mit Orange/blau zu finden war musste ich also auch davon ausgehen das da noch weitere Verbindungen sind.

Bei mir war die Sache auch relativ sicher weil ich gemessen habe und an dem Stecker der Instrumente kamen 12V an bei Zündung. Dennoch hat es scheinbar nicht ausgereicht. Daher blieb auch nur die Möglichkeit eine zusätzliche ader zu ziehen. Denn die 12 die da ankamen haben scheinbar nicht genug Leistung gehabt.
20200705_125340.jpg
integralisto
Posts: 50
Joined: 01 Mar 2009, 18:12

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by integralisto »

Herzlichen Dank, werde mir das ansehen und testen.

LG
Leopold
integralisto
Posts: 50
Joined: 01 Mar 2009, 18:12

Re: Delta 836 Batteriekontrolle leuchtet nicht, keine Ladespannung

Unread post by integralisto »

Nochmals herzlichen Dank, meine Dedra fährt nunmehr problemlos.
Post Reply

Return to “D50 Thema, Dedra”