LWR gesucht

Moderators: lancisti, LCV

forgy
Posts: 53
Joined: 20 Oct 2014, 13:40

Re: LWR gesucht

Post by forgy » 27 Mar 2019, 14:05

Es hat mir nun doch keine Ruhe gelassen, Bosch 0307851313.
Sieht aus wie der hier: [url]https://www.karl.de/gebrauchte-autoteil ... 67?p=1&n=8[/url]
Wenn ich mich recht erinnere, mußte der Gummiring getauscht werden, damit der Motor fest sitzt, und die Schraube mit der Kugel in der richtigen Höhe eingeklebt, weil es in der Plastighülle kein Gewinde gibt.
Es ist ein wenig Messarbeit aber sonst kein Zauberwerk.
Der Schrotti meinte damals, wenn der Kabelstecker paßt, ist der Rest nur ein Bastelproblem. Und Recht hatte er.
Viel Spaß

forgy
Posts: 53
Joined: 20 Oct 2014, 13:40

Re: LWR gesucht

Post by forgy » 28 Mar 2019, 16:29

Da ich noch Teile zu liegen habe, konnte ich mal testen, ob man auch einen Motor vom Delta II (836) nehmen könnte.
Es sollte funktionieren.
Hier mal eine bildliche Dokumentation.
[attachment=2]P1010276.JPG[/attachment][attachment=1]P1010278.JPG[/attachment]
Beim Motor vom Dedra (Metallkugel) sind es, bei Stellung "0", von der Halterung bis zur Oberkante der Kugel ca. 43mm. Beim Deltamotor (Plastikkugel) ca. 30mm.
Beim Deltamotor ist der gelbe Gummiring zu dick. Er muß um 0,5-1,0mm dünner sein. Da er fest verbaut ist , geht ein Tausch nicht.
Da er nur etwa 1mm breit ist, sollte er am Motor geschnitten werden können.
Nun muß die Metallschraube, mit der Kugel, vom Dedra, entfernt und mit ihr ausgemessen werden, wieviel vom Kugelstift des Deltas abgetrennt werden muß, damit man auf die 43mm Höhe kommt.
[attachment=0]P1010279.JPG[/attachment]
Jetzt noch gut kleben, fertig.
Wie sich jetzt die Winkel des Lichts, in Stellung "1" und "2", zum original Dedramotor unterscheidet, kann ich nicht sagen.
Wie im vorheringen Betrag geschrieben, habe ich das Prozedere schon mit einem anderen Motor durch, und alles funkioniert.
Attachments
P1010279.JPG
Messen
P1010278.JPG
Delta 836
P1010276.JPG
Dedra

Post Reply

Return to “D50 Thema, Dedra”