Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Moderators: lancisti, LCV

Maurice

Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by Maurice » 05 Sep 2008, 15:23

Hallo!

Nur wegen des neuen Delta habe ich mir dieses Käseblatt zugelegt.

Er hat Vergleichsweise gut abgeschnitten, was mich wunderte. Werden die italienischen Autos doch allzu oft förmlich zerrissen.

Die Verarbeitung und Materialwahl des Delta wurde arg kritisiert. Naja, ich habe in noch keinem neuen Delta gesessen, aber was hier schon einige schrieben über den Innenraum und die Kunststoffe, lässt das glaubwürdig erscheinen.

Ich hoffe, die italienischen Autobauer lernen es endlich mal bessere Kunststoffe zu verwenden und mehr Sorgfalt bei der Passgenauigkeit walten zu lassen. Mein GP hat in dieser Hinsicht auch 2-3 Mängel.

Am Ende trennten Delta und A 3 nur 10 Punkte..................geht doch ;-)

Alles wird gut!


Maurice

Dean

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by Dean » 05 Sep 2008, 16:27

Hi Maurice

Die Materialien sind bei den Italienern in der Regel schon recht ok, das Problem besteht bei den Menschen die was "Neues" anfassen. Wenn sich halt ein Autotester zufrieden gibt mit einem Material dass es schon vor 10 Jahren gab und heute aktuell immer noch in deutsche Autos verbaut wird, so ist das aus meiner Sicht eher ein armutszeugnis für den Tester.
Versteh mich bitte nicht falsch, Delta ist nicht gleich Gold,... aber A3 ganz SICHER AUCH NICHT.

Ansonsten denke ich wie Du und sage... es wird schon gut.


Dean

mefisto

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by mefisto » 05 Sep 2008, 16:40

ehrlich gesagt, ich hab noch nicht im "neuen" A3 gesessen ... möchte ich auch gar nicht. Für mich waren die Materialien im Delta absolut okay und hochwertig mit leichten Abstrichen an dem Silberteil in der Mittelkonsole, ich leg mich aber auch nicht in den Innenraum und überprüfe die Haptik dort, wo ich normalerweise meine Füße habe ...

mefisto

mp

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by mp » 05 Sep 2008, 16:47

auf Grund des geringen Punkterückstandes und der Befangenheit der Autoblöd Tester ein klarer Sieg an Lancia.

bigfoot

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by bigfoot » 05 Sep 2008, 17:11

Bin gestern den Delta gefahren und das Auto erreicht das Niveau des Lancia Lybra nicht...und da liegen 10 Jahre dazwischen, einzig bzgl. der Innengeräusche bei niedriger Geschwindigkeit (Motor, Fahrwerk, Reifen) sehe ich Qualitäts- und Komfortvorteile. Für eine tiefergehende technische Beurteilung fehlte die Zeit(nur 1h).

mp

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by mp » 05 Sep 2008, 17:45

die Autoblöd Tester vegleichen wenigsten nicht wie du Äpfel mit Birnen

mefisto

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by mefisto » 05 Sep 2008, 17:58

da gab es hier aber schon ganz andere Meinungen ... aber jedem die seine

mefisto

Frank

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by Frank » 05 Sep 2008, 18:25

... also ich habe den Bericht auch gelesen ..., von vorne rein sehr parteiisch. Ich hatte am Wochenende ein BMW 120d zur Probefahrt ..., dieser hatte mir auffallende Alu oder Chromteile, die sehr billig wirkten. Dies war beim Lancia Delta nicht der Fall. Wenn ich mir den Audi anschaue, kommt bei mir keine Emotion auf, weder das was ich innen sehe, noch das was ich außen sehe. Ich frage mich auch warum die Tester 225 Reifen drauf gemacht haben ..., deshalb war das. Auto innen lauter. Kein Wort über die Serienmäßigen 7 Airbags (inkl. Knieairbag für den Fahrer). Da wird eine variable Hutablage des Audis fett abgedruckt - gibt es so viele Hutträger, als das so wichtig wäre?!?!
Auf jeden Fall habe ich am Mittwoch meinen neuen Delta mit 150 PS in Schwarz bestellt und freue mich drauf - alles in allem, mit allen Extras kommt mich mein Delta auf ca. 30.000,-- EUR, der BMW mit der gleichen Ausstattung käme auf über 40.000,-- EUR und ich denke der Audi auch. Was stört da der höhere Wertverlust? Weiter finde ich das BLUE&ME NAV (Telefon und Navi) mit der Sprachsteuerung genial (einfach) zu handhaben. Der Delta vermittelt einfach viel mehr Begeisterung beim Anblick. Als ich parkte wurde ich sofort von 2 verschiedenen Leuten angesprochen, die Ihre Begeisterung zum Ausdruck brachten und fragten, was den das für Auto ist. Dies macht ein Lancia aus ... und da sind doch die 10 Punkte ein Witz, oder? Gruß Frank

P.S. Übrigens ich fahre im Moment noch ein Lybra Intensa 2.4 JTD SW.

thanos

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by thanos » 05 Sep 2008, 18:46

....du meinst der Lybra ist die Birne (D Segment Limousine) und
der Delta ist der Apfel ? (C Segment bzw. Golf Klasse)

Aber im angeboteten Lancia Programm darf der Delta durchaus als Mitnachfolger
fuer die Dedra-Lybra Klasse gelten, wenn auch mit geringerem Lybra Premiumanspruch.

Von daher sind die doch durchaus vergleichbar, auch wenn ich selbst lieber zum Lybra
greifen wuerde.
Was ist eigentlich aus dem "chinesischen Neubau" - Lybra geworden !?
War der nicht fuer 2008 angesagt ?

Maurice

Re: Delta gegen A 3 in der neuen Auto-Blöd

Post by Maurice » 05 Sep 2008, 18:57

Das freut mich für dich!!! Allseits gute Fahrt!!

Hätte ich richtig Knete und wäre der Wertverlust nicht immer so hoch in den ersten 2 Jahren, ich würde mir sofort den Delta mit dem 2.0 oder dem 1.9 Bi-Turbo Diesel in Platino-Ausstattung und in grau-metallic mit schwarzem Dach bestellen!!! Dazu dann noch die 17-Zöller (die 18er gefallen mir nicht) und fertig wäre mein perfekter todchicer Wagen! :-)
Achso, die Lederausstattung in beige (alternativ schwarz) habe ich noch vergessen.

Mal sehen ob unser Fiat/Lancia/Alfa-Händler in der Nähe einen zum Probefahren stehen hat.

:-)

Post Reply

Return to “D20 Delta 3. Serie (2008)”