Delta 3 auf der strasse...

Moderators: lancisti, LCV

Philip

Delta 3 auf der strasse...

Post by Philip » 18 Aug 2008, 21:13

heute, hab in Nyon, Schweiz zum ersten mal ein Delta 3 unterwegs gesichted...mit Luzerner zulassung...

beim erster blick dachte ich (er fuhr mir entgegen) ...'was ist das für ein gebasteltes fahrzeug' mit eine Lancia ähnliche (abre falsch geratene) front? ...dann hab ich die lichter gesehen mit diesen tagfahrlichter...sah irgenwire Chinesisch aus...oh...der neue D3...

sorry guys, aber kann mir immer noch nicht begeistern trotz ernste versuche...

werde ihn bald fahren und hoffentlich werde ich dann was positiveres zu berichten haben...

mp

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by mp » 20 Aug 2008, 20:11

es ist passiert....
hatte heute erstmals das Vergnügen vor einem Händler den neuen Delta zu sehen.
Bin stehen geblieben und habe einen rundumspaziergang gemacht. Erster Eindruck da steht er,... ja endlich endlich was Neues von Lancia - sofort aufgefallen viel Chrom grosse neue Logo, viel rund. Runder als auf den Bildern . Sonst ....naja geht so, kein erhöhter Pulsschlag.
Farbe... dieses weinrot ist eine Gemeinheit einfach grausam. Innen--schwarzer Stoff naja - Aluplastiklook halt, was halt überall in der Klasse geboten wird.
Er wirkt obwohl anders als sein Konkurrenten in dieser Klasse nicht sehr sportlich und hat sich den Namen Delta sicher nicht verdient. (eher Trevi)
Obwohl modern, anders und ist er dennoch fad, wird er eher für die Älteren oder für Lanciafahrer ab Lybra Thesis interressant.
Für einen sportlichen 40er und alten Lancisti ab der ersten Deltastunde eher eine kleine - wird aber besser.. Enttäuschung an der ich mich, wie gesagt (designmässig) seit Lybra/Thesis aber schon gewöhnt habe.
Gesamt zum Abschluss net so schlecht aber G-Punkt hat er keinen.

mp.....in der Hoffnung das die Fulvia nicht auf dieses Design aufgebaut wird...wenn ja, gibt´s als Alternative 2009 dann ja auch ein 500er Cabrio

Gregor

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by Gregor » 20 Aug 2008, 20:32

Das Weinrot ist schön - wie mein Delta 2 damals.
Leider gibt es kein Dunkelgrün.

Silbergrau ist keine Farbe ;-)

Aber Delta hätte er wirklich nicht heissen müssen.

Viva Lancia

Gregor

thanos

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by thanos » 20 Aug 2008, 21:24

hallo !
ja die Wünsche sind verschieden, manche motzen darueber der Delta sei nicht so
"edel" wie ein Lybra-Thesis, die Haptik, Optik und jedes kleine Detail wird hinterfragt
als wäre das Lancia Logo auch für die Fahrdynamik in Kurven zuständig und weil
die Design Leuchten hinten an den Thesis erinnern, sollte auch innen mindestens
alle mit Mahagoni und Leder ausgeschlagen sein. ;-) kann nicht unser Ernst sein....!

Andere wiederum wie du, wenn ich es richtig interpretiere, haetten lieber eine "Rennsemmel"
wenn ich das so sagen darf als würdigen Delta1 Nachfolger.

Ich finde der Delta spricht durchaus auch unter 40 jaehrige an, auch 30 oder 25 jaehrige.
Ich wuesste nicht, wieso ein Golf mehr Ansprechpotenz haben sollte !?!?!?!?

Kann es sein dass deine Erwartungen zu gross sind ???
Kann es sein dass wir wenn wir in Nostalgie von den alten Modellen schwelgen,
uns nur an die guten Seiten erinnern ???

Mir ist der Delta3 1,4 Tjet auf jeden Fall lieber als ein Delta2 1,4.
Wir leben in 2008, nicht in 1992. Ich glaube die "Delta1 Fraktion" waere am besten bedient
mit einem neuen Ypsilon, am besten mit Allrad. :-) das gabs ja schon im Y10 :-)
Der haette am ehesten die Groesse und Machart einer kleinen Rennbombe.

Der Delta hingegen ist erwachsen geworden....sorry ! ;-)

T.sos

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by T.sos » 20 Aug 2008, 23:43

Thanos. Ich bin 100% mit dir einverstanden. Der Delta scheint uns Griechen zu gefallen. Auch mir gefällt er gut. Klar, er weckt nicht ganz dieselben Emotionen wie ein Maserati. Aber es tut sich was, wenn ich ihn sehe. Ich mag diesen neueren Lancia-Stil: ein bisschen zu viel Chrom, ein bisschen zu opulent, ein bisschen zu barock, ein bisschen zu gewollt anders - trotzdem alltagstauglich, intelligent gebaut und solide. Wie eine gute Freundin mit einem leicht extravaganten Modefimmel. Er ist mir auf Anhieb sympathisch gewesen, als ich ihn erstmals live gesehen habe, so dass ich ihn mir gut als meinen nächsten Wagen vorstellen kann. Das habe ich nicht bei vielen Autos (vor allem nicht bei bezahlbaren ;-). Zugegeben, der Name Delta passt nicht wirklich und die Alublende im Armaturenbrett hätte nicht sein müssen.

PS: Ich war erstaunt bei meinem letzten Hellas-Besuch als ich mit Kollegen über den Delta sprach. Es waren alle begeistert.

Gruss, Tassos (T.sos)

mp

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by mp » 21 Aug 2008, 09:09

nein du interpretierst falsch - kein Mensch will eine Proletenrennsemmel ala " Obbel oder Golf" und schon gar keine Nostalgie der Renndeltas....es geht hier um ein stink normales Kompaktklasse Auto und es geht auch um nicht mehr PS....finde daher deine Abqualifizierung und Reduzierung auf Rennsemmeln etwas schwach wenn jemand mehr Pepp verlangt

Es sollte eben mehr Emotionen wecken und diesbezüglich hatte er bei meinen ersten Anblick eben nicht mehr Ansprechkompetenz als z.B der neue Golf - leider... obwohl er anders aussieht - Sportlichkeit, nennen wir es Dynamik und Eleganz (wo ist die) schliesst sich ja nicht aus. Beispiele von BMW, A3, selbst der Bravo wirkt dynamischer . Und obwohl anfangs verwundert kann ich jetzt einige verstehen die für den Innenbereich mehr Geld ausgeben würden, damit es hochwertiger wirkt.

Meinen 73 jährigen Vater gefällt er ganz gut...und er wird sich vielleicht einen kaufen..so gesehen haben sie einen langjährigen (glaub er fährt seit seiner Geburt MB) Mercedes Fahrer gewonnen. Spricht aber für sich.
Hab ja auch nicht gesagt das er schlecht ist nur ...Glanzstück ist er keines.

thanos

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by thanos » 21 Aug 2008, 09:30


hallo T.sos ! (jetzt erst versteh ich deinen Forumsnamen)

na, das freut mich aber das du 100% einverstanden bist !
denn ...normalerweise haben 2 Griechen ....5 (verschiedene) Meinungen.... ;-)
zumindest die "Griechenländer Griechen."

mefisto

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by mefisto » 21 Aug 2008, 09:39

Nicht zu vergessen: das sind jetzt alles persönliche Geschmacksäußerungen ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit!

Fest steht schon mal, der neue Delta scheint zu polarisieren und damit hat Lancia ein Ziel schon mal erreicht. Ihm nicht mehr Attraktivität als dem neuen Golf zu bescheinigen, halte ich für eine sehr gewagte Aussage, die mich eher an dem, der síe macht, zweifeln lässt als am neuen Delta.

Und was die Diskussion über den Namen angeht, die ist doch ebenso fruchtlos. Lancia hat das Auto Delta genannt und damit basta. Für Lancia steht der Name für einen Neuanfang, für manchen Delta I-Fan ist das sicher nicht nachzuvollziehen, weil er sich immer auf den Delta I bezieht. Zumindest braucht man keinen neuen Namen bekannt zu machen, denn Delta hat immer noch einen guten Klang und wird wahrscheinlich allgemein mit positiven Eigenschaften assoziiert.

Ich kann für meinen Teil nur wiederholen, mir gefällt er ausgesprochen gut - auch weil er sich vom automobilen Einheitsbrei deutlich abhebt, vor allem, wenn man dann sieht, was da in Form von Golf VI auf uns zurollt.

Wahrscheinlich ist der Delta III auch um Klassen besser als der Lybra - den ich jétzt seit einer Woche fahre und der sicher kein schlechtes Auto ist, aber bei weitem auch kein perfektes. Wollte Lancia überhaupt jemals ein perfektes Auto bauen?

mefisto

thanos

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by thanos » 21 Aug 2008, 09:55

deinen ersten beitrag habe ich so interpretiert weil du sagtest der Delta sei nicht sportlich genug
und erinnere zu sehr an Werte des Lybra-Thesis , die dich enttaeuschten :
also was denn nun ? eine Rennsemmel solls nicht sein, ein Delta1 Rallye auch nicht,
eine komfortable Retro Limousine der Mittelklasse (Lybra) auch nicht,
was du unter "Pepp" verstehst war (ist) mir nicht klar geworden.
Den Einwand zum eigenständigen Armaturenbrett hatte (habe) ich auch.

"Hab ja auch nicht gesagt das er schlecht ist nur ...Glanzstück ist er keines."
...da stimme ich auch zu !

anders gesagt, vielleicht braucht Lancia kein Glanzstück sondern mal ein "ordinäres" Auto.
Thesis-Lybra waren "Glanzstücke" kamen aber nicht beim Käufer an.(schade)

Das der Delta jemandem gefällt der 73 ist : das ist kein repraesentatives Beispiel und
schliesst nicht aus, dass er auch juengeren gefaellt. Und die Zielgruppe ist bestimmt nicht
"alle ueber 60".

"Es spricht fuer sich, dass der Delta Mercedes Fahrern gefaellt."
Das ist doch nichts ungewöhnliches und nichts neues !
War das nicht offizielle "Lancia Politik" Kunden von Marken Süddeutschlands
abzufangen !?

mp

Re: Delta 3 auf der strasse...

Post by mp » 21 Aug 2008, 10:31

ein Auto kann auch sportlich im Design aussehen, (Beispiele Punto, Bravo selbst 500er,) ...die können und sollen heutzutage auch weniger PS haben -diesbezüglich ist der Delta motorisch nicht schlecht aufgestellt....mehr braucht man eh nicht mehr.
Du assozoiierst aber sportlich gleich mit 300PS....Lybra und Thesis waren zu konservativ (oder unsportlich), diesbezüglich wird es ja beim neuen Delta ja schon besser.

Post Reply

Return to “D20 Delta 3. Serie (2008)”