Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Moderators: lancisti, LCV

Mogli

Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Mogli » 27 Jul 2008, 16:48

Da wir ja schon unterwegs waren - wollte ich mal nach nem guten Dedra/Lybra SW bei einem Autohändler in Wien-Schwechat (Eisner) Ausschau halten.
Dann das Gesicht in der Menge (Der Händler vertreibt Opel, Suzuki,Fiat,Alfa, Lancia und jede Menge Gebrauchtwagen) sprang mir ein neuer Delta(Oro)- bereits verkauft- in die Augen - Rotbraunmetallic mit 17 Zoll Alu - innen drin mit schwarzer Leder-Alcantara Polsterung. Das Armaturenbrett sieht zwar nicht schlecht aus, erinnert aber wirklich sehr stark an den Bravo - also ICH hätte dem Delta wenigstens rechteckige Luftaulässe für die Düsen angedeihen lassen, dann wäre die Ähnlichkeit nicht so markant. Was auch auffällt - ist, daß die hinteren Sitze deutlich mehr Komfort ausstrahlen, wie die Vordersitze. Visuell scheint auch die Schenkelauflage hinten deutlich länger - kann aber täuschen. Außen finde ich, ist er wirklich gut gelungen - wenngleich mir der Popo weniger feminin (zu rund) und mehr maskulin besser gefallen würde. Das mit den Heckleuchten Ok - er soll zur Familie passen - könnte jedoch ein wenig Anders auch ästhetischer gelöst werden.
Meiner Frau gefiel er auch seht gut - und sie meinte, daß er Natura viel größer wirkt, als auf den Fotos.
Auch Sie meinte, daß das Heck nicht ganz so gut gefällt - aber wir wurden uns sofort einig - daß dieses Auto doch besser, als unser 12 Jahre alter Dedra SW zu uns passen würde. Im Schauraum stand dann noch ein blaumetallic Modell- der mir schon besser gefiel. Hat mich eigentlich gewundert, daß der neue Delta schon in Ö verkauft wird, da ja der Start erst im September stattfinden soll.
Was mir UNENDLICH LEID TUT, ist die Tatsache, daß das schöne Dunkelgrünmetallic aus den Betazeiten nicht angeboten wird. Auch das Cremegoldmetallic des Dedra oder ein gelb (vom Fiat 131) würden sehr gut zum Delta passen - natürlich mit schwarzen Dach. Das mit dem Panaoramadach ist zwar prinzipiell schön anzuschauen - aber ich sitze weder gerne in der Auslage, noch will ich treibhausähnliche Temperaturen im Auto - da wäre als Option ein Stahlschiebedach, wie in meinem BetaHPE doch besser.
Was die Bordinstrumente betrifft, so vermisse ich die typische Lancia Tradition - die sehen eigentlich nicht sehr hochwertig aus - und das Aludesign im Schacht hätte man sich sparen können - da hätte das Benova als Auskleidung besser gewirkt. Ich hoffe, daß Lancia hier noch ein wenig bei den nächsten Modellretouschen nachhilft und näher an die Instrumente des Thesis rückt - dann wäre er bei diesem Detail perfekt.
Zu den Sitzen kann ich noch nichts sagen - aber es gibt nur sehr wenige Mittelklasseautos, die den Sitzen des Dedra nach Bj.95 Paroli bieten können.
Was man letztendlich als Eindruck doch mitnimmt, ist die Tatsache, daß man versucht aus dem Fiatbaukasten mit einfachen preiswerten Mitteln ein Premiumauto zu bauen. Zwar nicht erfolglos -aber
es geht sicher noch besser - Für mich darf es einfach nicht sein, daß ein Lancia mit einem Fiat-Armaturenbrett ausgestaffelt wird - da hilft auch Benova nicht viel - hier hat man viel zu spät über einen harmonischen Innenraum nachgedacht. Da sollten sich Fiat und Lancia wie Tag und Nacht zueinander verhalten - so wie wir es in Zeiten des Lancia Beta ab 1980 und Fiat 132 als Gegenstück erlebt hatten.
Auch Tempra-Dedra & Marea/Lybra unterschieden sich sehr gut im Innenraum.
Da gab es schon sehr gute Gestaltungen - auch im Innenraum der Gamma Limo.

Grüße
Mogli

Rado

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Rado » 27 Jul 2008, 22:19

Hab mir die beiden Delta beim Eisner auch schon angesehen (Zugänglich war nur der blaue im Schauraum, der rote stand am Hof, ist aber anscheinend identisch ausgestattet). Das Cockpit ist eigentlich recht schön gestaltet, auch wenn es eindeutig mit dem Bravo verwandt ist. Allerding wird teilweise recht großzügig Hartplastik verbaut. Das silber der Mittelkonsole sieht auch nicht so toll aus.
Die Beinfreiheit für die hinteren Passagiere ist phänomenal (dank verschiebbarer Rücksitze).
Die Kofferraumöffnung ist etwas klein geraten.

Was mir aber am aller negativsten aufgefallen ist, der Delta steht extreeeem hochbeinig da!
Ärgste SUV-Optik! (An beiden Deltas waren 17Zöller montiert)
Ob es da bals Abhilfe geben wird?

mfg
Andreas

costaricapingu

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by costaricapingu » 28 Jul 2008, 14:02

Ich stimme mit dir überein, dass die Dedra-Sitze mit zum besten zählen, was ich kenne - meine sind nach nun 271.000km immer noch hervorragend auch auf langen Strecken.

Was allerdings die Innenraumgestaltung des Beta angeht, kann ich dir nicht folgen. Gerade die letzte Betaserie mit ihrer unglaublich klapprigen und mies zusammengeschusterten Cockpit-Plastikwüste würde ich nicht als Referenz heranziehen, sei es nun anders als Fiat oder nicht. Zumal die Beta auch technisch nicht viel mit dem 131 zu tun hatten, nur die Motoren hatten die gleiche Lampredibasis.
Aber der Innenraum des Beta war doch eher ein Manko - ich habe meinen Beta trotz des Innenraums gekauft - weil eben der Rest so überzeugend ist. Ähnlich wirds mir wohl beim neuen Delta gehen, der mich auch überzeugt trotz des nicht immer geglückten Innenraums.

Delta95

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Delta95 » 28 Jul 2008, 20:16

Also mit den Sitzen muss ich euch auch zustimmen. Sind beim Dedra auch die selben wie im Tempra, Tipo ;-) oder auch vom DELTA II
Die 2. Serie beim Beta (bis auf die Bellini Optik mit Lichtleitern) ist nicht umwerfend. Die 1. Serie des Beta (ich kenne es vom SPIDER) ist sehr schön finde ich.

Habe heute in Rom den Delta III gesehen. Naja die Farbe (ein grau-braun) und die Offroad Optik... ;-( Naja.. Die Front ist ellegant anders, das Heck ist gewöhnungsbedürftig aber eigenständig... ;-)
Die Thesen (die es hier doch oft zu sehen gibt) haben die schöneren Rückleuchten. Naja der Delta ist groß geworden.... sehr groß.

Saluti DELTA I & II Driver

MOGLI

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by MOGLI » 28 Jul 2008, 20:34

hallo costaricapingu,
Mein Dedra sw hat auch gerade knapp 271 tkm drauf.
Wie meinst Du das mit dem Beta eigentlich ? Ich hatte damals eben die Fiats zum Vergleich gezogen und sonst noch, was VW,Audi,Opel, Mercedes und BMW so drauf hatten. Zugegeben, die damaligen BMW Interieurs (von der Rücksitzbank mal abgesehen) waren Ende der 70iger wohl wirklich toll. Aber die Innenraumgestaltung des letzten Beta (Coupe,HPE) - die in ihrer Form so um 1979 erschien - war der damaligen Zeit doch etwas Voraus - und so viele Uhren hatte sonst keiner. Außerdem war es damals noch nicht üblich, daß das Armaturenbrett und die Türverkleidungen und Haltegriffe weich ausgeschäumt waren - Auch die Sitze damals waren sehr gut. Wenn ich auch sagen muß , daß die allerersten Beta Coupeversionen mit dem Bienenwabenkühlergrill und der Armaturenlandschaft, sowie die Sitze der ersten Generation im Vergleich zur Konkurrenz damals wirklich außergewöhnlich waren - auch die alte Analoguhr von Jaeger war doch viel schöner, als die rote Leduhr in den letzten Serien.
Sicher hat sich der Geschmack immer wieder geändert - die Formen von Heute wären vor 25 Jahren noch wirtschaftlich unmöglich gewesen. Ich habe es ein bissel verfolgt - in jeder Dekade wurde die Mode der Armaturenbretter geändert. Übrigens hat mir der Innenraum meines ersten Delta 1 (Bj 83)
am besten gefallen - nach dem Facelift kam da viel zu viel Hartplastik rein - und die praktische offene Ablage in Maulform quer übers ganze Armaturenbrett war auch optisch mal was Neues und fiel beim Facelift unter den Rotstift.

Grüße
Mogli.

costaricapingu

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by costaricapingu » 29 Jul 2008, 14:16

Hallo Mogli,

du hast recht, der Armaturenträger selber im Beta mit den vielen Anzeigen ist wirklich auch in der letzte Serie gelungen. Aber das drumherum, die schiefe Mittelkonsole, die knarzenden Heizungregler, die olle Veglia-Flash-Uhr, die anfälligen Licht-Blinker-Schalter... Passt einfach nicht in den außen so wunderbar stimmigen und eleganten Beta..

Grüße
Dennis

Patrik

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Patrik » 29 Jul 2008, 16:01

Beim Beta fand ich das Innenleben der ersten Serie sensationell. Die Details wie die beschriebene Uhr, oder das Rädchen, dass man drehen konnte und dann sprang das Handschuhfach auf – einfach Super. Von vielen damaligen eingefleischten Lancisti wurde allerdings bemängelt, dass man nur Kunstleder und kein richtiges Leder haben konnte. Das Emmentaler-Cockpit des Trevi war auch toll, vielleicht allerdings nur weil es derart skuril war... Bei meinem Beta Coupé von 83 fand ich das Innenleben immer recht unappetitlich, es wollte so gar nicht zum adretten Äusseren dieses feinen Coupés passen, die ganze Anmutung war viel billiger als bei den älteren Betas.

Delta95

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Delta95 » 01 Aug 2008, 08:25

Ich habe mich gestern eingehend mit dem Delta III beschäftigt, steht er ja schon im Showroom bei einem Händler in meiner Nähe. Mir gefällt er vorne nicht so schlecht, der Innenraum ist FIAT pur... nichtmal ein Handschuhfach erhält eine Filzauskleidung!
Der gesamte Innenraum, Armaturenträger inkl. Türverkleidungen ist Bravo. Minimalste Änderungen. Der Platz hinten ist in Ordnung (war ein Oro), der Rest meiner Meinung nicht "Lancia-like". Der Wagen hat keinerlei schöne Details wie der Lybra etc. hatte. Das einzige sind die "Pseudo-Aluleisten" mit Lancia Lanze bei den Einstiegen. Die Auskleidung differiert etwas zum Bravo hinten. Aber alles in allem ist er nicht so besonders (meine Meinung). Die Türen sind nie so satt wie in einem Lybra.
Das Design ist sicher etwas gewollt anders. Vorne ganz ok, hinten schon etwas sehr eigen (ich finde das Bravo Heck etwas schöner)...
Alles in allem ein Auto welches sich hoffentlich verkauft, die "alten Hasen" wird er weniger begeistern können ... allerdings kann man Ihn kaufen wenn man ein Auto braucht welches ein Lancia Logo im Grill (oder C-Säule) tragen soll...

tamansari

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by tamansari » 05 Aug 2008, 10:09

gestern gekukt ---
sagen wir mal so....
das wird nicht der renner.
wie ypsilon, musa und THESIS - ein frauenauto.
alles glattgelutscht und für den internationalen Markt gestylt.
wie soll sich da eine markenidentifikation manifestieren und festmachen ?
da fehlt einfach das entscheidende bischen "individuum"
der fällt in der masse weder positiv noch negativ auf.
kein mito sondern ein mietoo.
t.

Walter07

Re: Erste Delta 3 werden auch in Ö schon verkauft...

Post by Walter07 » 06 Aug 2008, 20:15

Hallo,

zufällig am Abend beim Vorbeifahren - sozusagen aus den Augenwinkeln - beim Autohaus Gschaider/Seekirchen eine "verdächtig markante" Nase im Schauraum gesehen - und tatsächlich, er war´s! (Vor einem MiTo!)

Habe leider nur in den geschlossenen Schauraum spähen können, daher nur ein erster Außeneindruck: Er wirkt für mich nicht so groß wie er de facto ist, hat eine markante und für mich - mit Einschränkung der zu langen Schnauze im Vergleich zum kurzen Heck - sehr individuelle und schöne Erscheinung. "Das Gesicht in der Menge". (Wobei es auch andere schöne Autos von anderen Herstellern gibt, so ehrlich muß ich schon sein.)

Bin schon sehr neugierig auf den ersten echten "Live-Eindruck", den ich mir bald holen werde...

Ciao,

Walter07

P.S.: Interessant, daß bis jetzt noch nirgends eine Info zu entdecken war, was da im Schauraum steht...

Post Reply

Return to “D20 Delta 3. Serie (2008)”