Sitzprobe im new Delta

Moderators: lancisti, LCV

italo

Re: Hδtte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by italo » 19 Jul 2008, 20:28

das komisch ist ja das eigentlich kaum einer sagt das des Cockpit häßlich ist, der eine mag irgendwelche Zierleisten nicht.....es wird sich ja nur darüber aufgeregt das es dem Bravo entnommen ist.

Ein Delta wird vielleicht 40.000 mal im Jahr gebaut, eigentlich heutzutage ein Kleinserie. Was meinst du was ein Delta kosten würde wenn es ein eignes designtes Cockpit hätte und auch noch ein paar andere Komponenten die das Auto vom Bravo hat....ich weiß es nicht, aber ich denke das werden aufjedenfall deutlich mehr sein als ein hundert euro

italo

rainer

Re: Hδtte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by rainer » 19 Jul 2008, 20:41

in vielem hast Du recht. Aber m.E. muss Lancia im Fiatkonzern im Bereich Premium angesiedelt werden. Der neue Delta ist sicher ein gutes Auto. Aber noch mal, er kann nicht die Spitze der Lancia Produkte sein. Die Sache mit dem Cockpit ist hier etwas zu hoch gekocht, richtig ist aber, man hätte etwas mehr Eigenständigkeit walten lassen können.
Das mit dem Demel war sicher ein üble Sache.
Schönen Abend noch
rainer

lancisti(Mod)

Re: Hatte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by lancisti(Mod) » 19 Jul 2008, 21:24


Der Delta soll ja nicht die "Spitze" der Lancia Modellpalette sein, kürzlich sagte doch Olivier Francois das auch zukünftig eine große Limousine (Thesis oder wie man das Modell dann nennt) geben wird.

Mal eine andere Frage:

Wenn der Lybra ja so ein Super Amaturenbrett hatte, warum hat er sich dann nicht besser verkauft, wenn ja alle nur aufs Amaturenbrett schauen beim Kauf?



lancisti

T.sos

Re: Hδtte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by T.sos » 19 Jul 2008, 21:27

Ich bin heute dringesessen in einem Oro und war beigeistert. Ein super Auto. Auch das Armaturenbrett sieht viel wertiger aus als auf den Bildern. Nur der Kofferraum hätte ein bisschen grösser sein können - man kann allerdings die Hinterbank nach vorne schieben und dann wird das Ladeabteil grösser. Schön waren auch die Alcantara/Leder-Sitze im Oro. Ein Oro würde mir auch reichen, da er sehr viel Schnickschnack hat und im Unterschied zum Platino kein Schiebedach und Navi (beide können zu üblen Problemquellen werden, denk ich mal). Das Leder und Bicolor kann man sich dazubestellen im Oro, wenn man will - ich würde diese 3100 Franken allerdings lieber auf dem Konto behalten.

Als Vergleich bin ich dann in den Bravo gesessen und muss sagen, dass dessen Innenraum von der Wertigkeit 1-2 Klassen niedriger ist (aber trotzdem nicht schlecht). Vor allem diese Pseudo-Carbonoptik sieht plötzlich schlecht aus auf dem Armaturenbrett. Da mögen die Materialien im Delta mehr zu gefallen.

Zu guter Letzt habe ich mir auch den Alfa159 Kombi angeguckt. Im Innenraum ist er spürbar enger als der Delta. Schade, da es ein grosses Auto ist. Der Kofferraum ist erwartungsgemäss grösser, aber nicht gerade hoch.

Philip

Re: Hatte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by Philip » 19 Jul 2008, 21:56

that's not the point...
das armaturenbrett in sich ist nicht hässlich oder billig in der qualitäts anmutung (ausser diese faux alu applikationen)...was ärgert (mir wenigstens) ist das Fiat kein mut hatte etwas mehr zu investieren um den Delta ein eigenständigkeit zu geben wo wir als fahrer ihn meistens sehen werden...ich wenigstens sehe nur Fiat Bravo...ja das Lenkrad ist anders aber das ist mehr oder weniger alles.
wunsche den Delta III trotzdem eine solide karriere aber bei mir wird er kein platz in meine garage haben auch wen das innenraum vergoldet wäre...brauche ein SW a la Lybra SW und kein shooting break. Wenn mal geld in die kasse fliest viellecht werden wir varianten sehenaber M. Ffrancois sagte klar das der III ein kompromiss lösung ist da sie kein geld für vershiedene varianten hatten....

italo

Re: Hatte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by italo » 19 Jul 2008, 22:43

entschuldige du stellst was als Allgemeingültig hin was nicht Allgemeingültig ist. Du sprichst von wir Lanciafahrer.....ich denke mal das viele Lanciafahrer nicht deine Meinung teilen.

Abgesehen davon hat das nichts mit Mut zu tun sondern mit Kosten.....und der Delta ist wenn man ich Anschaut ein Wagen für sich selber....ist gibt kein FIAT oder Alfa der diese Dimensionen hat und die Ausstrahlung.

Aber anscheinend können viele Menschen Emotionen, Kosten und Rentabilität nicht in Einklang zu bringen....das waren auch mal die Gründe warum Lancia eine Mutter brauchte.

BMW hat Rover sich selber überlassen....

italo

mikele

Re: Hδtte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by mikele » 19 Jul 2008, 23:52

eine kleine unterbrechung---

wir waren heute mit unserem beta spider nr 4817 bei 2 veranstaltungen.

1 donaualtheim klein fein einfach gemütlich. nur schöne autos
alle minimum 3 plus.
du bekommst da als teilnehmer gutscheine!!!!
essen und trinken kostenlos, die anfahrt wird belohnt.
trecker hatten 10 stunden anfahrt, das sind die eisernen, !!!!!!!!!!!

2 sind wir dann nach beilngries gefahren..
seltsam ist schon, das man immer mit 110 auf dem tacho auf der landstrasse aber heftig
überholt wird.
die altstadt hatte sich als jahresfest rausgeputzt.
musik -------- die tollsten oldtimer james bond aston martin,
aber sonst------immer die gleiche klientel----

wieder waren wir der einzige lancia im traum zustand.

meine frau meinte zum -- stellen wir uns dazu ,
vergiss es.
also schön eis essen beim italiener, die limone hat nicht so gut geschmeckt.

dann pizza per hand und targa zu

das kann der ZAGATO

wieder heim und einem thesis lichthupe gezeigt

antwort 2 mal sichel bremse.

just

mikele

Philip

Re: Hatte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by Philip » 20 Jul 2008, 05:59

ob jemand investiert oder nicht hat mit kosten zu tun aber auch den mut haben das risiko zu nehmen - hier har Fiat kalkuliert das sie was sparen müssen um weniger geld zu riskieren falls der III ein flop wird oder mehr daraus als gewinn zu holen in der glücklichen fall das er ein hit wird.... Ohne risiko gehts nicht...die 'alte' Lancia hat mut und risiko gezeigt and dafür können wir an eine glorreiche vergangenheit schauen das wenige andere marken vorweisen können. BMW und Rover ist eine andre geschichte...Rover wurde von BMW so positioniert das kein BMW fahrer Rover als eine alternative für ein BMW in betracht nehmen wurde...also autos für 'konservativen opas'...Der Rover 75 was ein sehr gutes auto aber ein marketing flop...Fiat versucht es jetzt anders mit Lancia aber ein styl muss sich nicht nur von aussen sich entwickeln aber abuch von innen, und das darf nicht nur an der materialen gestutzt werden sondern auch am design.

rainer

Re: Hatte unser Lybra eine Marea Innenausstattung ????

Post by rainer » 20 Jul 2008, 07:46

Ich habe diese Aussage nicht so gedeutet, dass definitiv in Kürze ein großer Lancia kommt. Vielmehr irgendwann, may be! Sicher scheint zu sein, dass in Kürze (2009/10) ein großer Alfa mit Heckantrieb kommt, der könnte dann Basis für einen großen Lancia oder einen kleinen Maserati sein.
Mein Thesis hat erst 56.000 km drauf, ich kann warten. Aber wenn zwischen Einstellung Thesis und Neuauflage längere Zeit vergeht, ist da schon wieder ein Flop eingebaut.
Der Delta leidet auch daran, dass es zu lange gedauert hat. Die Händler hatte lange gewartet, hoffentlich wird der Deutschlandstart gelingen. Aber vielmehr ist Italien wichtig.
Die Hoffnung bleibt.
Rainer

Jens_kC

Re: Welch wohltuender Beitrag!

Post by Jens_kC » 20 Jul 2008, 10:22

Hallo Dean,

den Kayak kenne ich nur von Bildern und habe habe mich immer gefragt, wie wohl das Innenraumdesign aussehen mag. Wenn es also tatsächlich mit dem normalen Kappa-Design identisch ist, dann habe ich da auch nicht viel verpasst.
Bemerkenswert finde ich Deine Anmerkung in Klammern, wo Du Dich fragst, wozu Du eigentlich Dein Coupé behalten solltest. Genau diese Frage stelle ich mir derzeit auch mitunter, aber immer nur, wenn ich nicht gerade damit fahre. Objektiv brauche ich den Wagen nicht, lasse aber alle Wartungsarbeiten relativ kostspielig bei einer erfahrenen Lancia-Werkstatt durchführen. Im Herbst wird mein Coupé 10 Jahre alt, hat gerade 82tkm runter. Ich fahre damit nur noch bei schönem Wetter und manchmal ist es hier in Norddeutschland ziemlich schwierig, einen passenden Schönwettertag zu erwischen. Wenn ich dann aber mit dem Coupé unterwegs bin, genieße ich die Fahrt umso mehr. Ich werde übrigens auch immer häufiger auf den Wagen angesprochen, die Resonanz ist unglaublich positiv.

Grüße, Jens

Post Reply

Return to “D20 Delta 3. Serie (2008)”