Das Ende einer Dreierbeziehung.

Moderators: lancisti, LCV

mp
Posts: 3200
Joined: 21 Dec 2008, 22:35

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by mp » 09 May 2018, 11:47

Hi Bernardo,
danke für die Info...gar nicht gewusst das die Motoren in so vielen Modellen eingebaut sind, was mich in puncto Ersatzteile / Motor hoffnungsvoll stimmt.

arhoening
Posts: 1949
Joined: 21 Dec 2008, 21:58
Location: Ludwigshafen am Rhein
Contact:

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by arhoening » 09 May 2018, 13:30

Frage: ist das auch der Motor in meinem Musa; 1,4 16V Multipoint mit 95PS?
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
LANCIA Delta Executive 1,8Di 16V Turbo Sportronic in Magma Schwarz (2011)
LANCIA Musa Platino Plus 1.4i.e.16V DFN in Masaccio Schwarz (2006)
FIAT Qubo Dynamic 1.4i.e. 8V in Rockabilly Black (2011)
---------------------------------
Nikon Df SE-Kit black
Nikon Df SE-Kit chrome
---------------------------------

lanciadelta64
Posts: 9055
Joined: 07 Jan 2009, 20:28

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by lanciadelta64 » 09 May 2018, 13:54

Michi, der T-Jet wird sogar in Brasilien angeboten, dort sogar mit "Ethanol" fahrtüchtig. Als FIAT den T-Jet entwickelte, wurde viel Wert darauf gelegt, dass er auch für Gas/Ethanol ausgelegt sein sollte. Der Motor von seiner Urform bis heute ist eigentlich eine Erfolgsstory, einer der erfolgreichsten Motorenfamilie, wenn nicht die erfolgreichste, im Konzern.

Der Motor wurde oft verändert, aber die Entwicklungen zeigen, dass die Basis damals revolutionär war (wenn du bedenkst, dass die Franzosen - PSA - sich aus der gemeinsamen Entwicklung zurückgezogen hatten, denke ich mir, könnten die sich noch heute in den Allerwertesten beißen).

Daher ist es nur normal, dass er in vielen Modellen der Gruppe zum Einsatz kommt, auch weil FCA in dem Segment keinen "besseren" Motor hat. Alle Abarths beispielsweise und selbst der "normale" 124 Spider verbauen den 1,4er Turbo.

lanciadelta64
Posts: 9055
Joined: 07 Jan 2009, 20:28

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by lanciadelta64 » 09 May 2018, 14:01

Ja, auch der vom Musa ist ein "FIRE-Motor", oder vereinfacht gesagt, ein 1,4er ohne Turbo.

Die Fire-Motoren haben im Laufe ihrer Geschichte einige Evolutionen erlebt. Zuerst wurde er als "mille" auf den Markt gebracht (999cm³), um den damaligen 900er, der in dem Segment der Gruppe "Standard" war, abzulösen. Kurze Zeit später wurde er nach unten abgerundet und bekam den "750er", der im Panda zum Einsatz kam (er löste den Zweizylinder in Italien ab, den es im Panda gab). Im Laufe der Zeit wurde dann die Hubraumzahl erhöht und so leistete er im Punto I bereits 55PS und hatte 1,1 Liter Hubraum. Die Hubraumzahl wurde dann mit der Einführung des Punto II noch einmal erhöht und so wurden daraus 1,2 Liter (eigentlich beinahe schon 1,3, denn mit 1.242 ccm liegt man deutlich über 1,2), zuerst als Zweiventiler kam er dann als Vierventiler zum Einsatz (Punto Sporting/FIAT Stilo etc.), um dann noch einmal auf die heutige Hubraumzahl erhöht zu werden, also 1.369 ccm.

Mit dem T-Jet wurde dem Motor dann noch ein Turbolader eingebaut, das erste Mal meines Wissens nach, dass dem ursprünglichen Fire-Motor ein Turbolader verpasst wurde.

arhoening
Posts: 1949
Joined: 21 Dec 2008, 21:58
Location: Ludwigshafen am Rhein
Contact:

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by arhoening » 09 May 2018, 14:31

Jetzt ganz ehrlich; mein Musa hat 86tkm drauf. Der Motor läuft im Standgas gescheidig wie ein E-Motor. Du hast keine Chance am Lenkrad zu sprüren, ob er läuft oder nicht. Vergleiche ich das mit dem Ford 2,0 Turbo im S-Max Vignale aus 2017 mit 4500km, dann liegt der Ford Lichtjahre weit davon entfernt. Man hat immer den Eindruck, er würde gleich verhungern.

Stimmt am Ede der Spruch vllt. doch "FIAT = Feuer In Allen Töpfen"? :D :D :D
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
LANCIA Delta Executive 1,8Di 16V Turbo Sportronic in Magma Schwarz (2011)
LANCIA Musa Platino Plus 1.4i.e.16V DFN in Masaccio Schwarz (2006)
FIAT Qubo Dynamic 1.4i.e. 8V in Rockabilly Black (2011)
---------------------------------
Nikon Df SE-Kit black
Nikon Df SE-Kit chrome
---------------------------------

pixelbude
Posts: 381
Joined: 16 Jan 2009, 09:04

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by pixelbude » 09 May 2018, 15:02

....der Stimmt natürlich! :-)
Lancista - aus Leidenschaft
Lancia DELTA 2.0 Multijet 16V Platinum (EZ. 09)
Lancia KC 20V Turbo - endlich wieder auf der Straße (EZ. 98) - aktuell eingemottet


Leider nicht mehr:
Lancia Delta integrale 8V KAT (EZ. 90)Lancia Prisma 1.6 Symbol (EZ. 89)Lancia Delta 1.6 GT (EZ. 91) Lancia Y10 1.1 (EZ. 92)Lancia Dedra 1.6 SW (EZ. 96)Lancia Dedra 1.9 td SW (EZ. 96)Lancia Lybra SW 2.4 JTD Intensa (EZ. 04)Lancia Y 1.2 16V Elefantino Rosso (EZ. 99) Lancia ZETA 2.0 Turbo LX (EZ. 99)

arhoening
Posts: 1949
Joined: 21 Dec 2008, 21:58
Location: Ludwigshafen am Rhein
Contact:

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by arhoening » 09 May 2018, 15:13

X(:D:)-D(tu)

bzw. Ferrari In Aussergewöhnlicher Tarnung

:D
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
LANCIA Delta Executive 1,8Di 16V Turbo Sportronic in Magma Schwarz (2011)
LANCIA Musa Platino Plus 1.4i.e.16V DFN in Masaccio Schwarz (2006)
FIAT Qubo Dynamic 1.4i.e. 8V in Rockabilly Black (2011)
---------------------------------
Nikon Df SE-Kit black
Nikon Df SE-Kit chrome
---------------------------------

lanciadelta64
Posts: 9055
Joined: 07 Jan 2009, 20:28

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by lanciadelta64 » 09 May 2018, 15:48

:DB);)

graneleganza
Posts: 934
Joined: 17 Mar 2009, 18:02

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by graneleganza » 09 May 2018, 22:15

schade, das obwohl baukastensystem es zum beispiel kein lancia delta 1,4 automatik oder lancia musa 1,4 turbo gab-.

richif
Posts: 15
Joined: 17 May 2013, 09:47

Re: Das Ende einer Dreierbeziehung.

Post by richif » 09 May 2018, 22:18

Da scheint es doch schöne Unterschiede zu geben bei den Motoren. Meiner zum Beispiel (120PS im Delta Bj.2009) läuft auf Standgas sehr rauh und alles vibriert (Lenkrad, Schalthebel) das gleiche so zwischen 2200-2600 Umdrehungen. Laut Werkstätte (War bei zwei verschiedenen) normal. Was halt schade ist weil es nicht zum Auto passt.
PS: Das mit den Auto deiner Tochter tut mir leid, hab die gleiche Farbkombi und gefällt mir noch immer besser als Irgendein anders neues Auto.

Post Reply

Return to “D20 Delta 3. Serie (2008)”