Alfa vs. Audi

Hier können Lancisti auch über andere Sachen als Lancia reden.

Moderators: lancisti, LCV

evo16v
Posts: 1134
Joined: 08 May 2014, 10:23

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by evo16v » 14 Nov 2018, 22:06

Schau Dir doch das jetzige Trauerspiel mit Alfa und Maserati an, ständig irgendwelche 4 Jahrespläne mit jeder Menge versprochener Modelle von denen dann praktisch nichts auf den Markt kommt, völlig unrealistische Stückzahlplanungen die nicht mal annähernd erreicht werden, völlig diletantische Markteintritte wie Alfa in China, wo man ohne langen Radstand bei der Giulia und beim Ghibli meinte, dort Autos zu verkaufen wie die Konkurenz mit langen Versionen ihrer Modelle, ein Levante der in DEM SUV-Markt USA völlig an den Anforderungen der potenziellen Kunden vorbei entworfen ist, usw usw. Ich bin mittlerweile überzeugt - die sind so blöd - die wiederholen das Spiel "wie ruiniere ich eine Marke" analog zu Lancia jetzt mit Alfa und Maserati, das mit Lancia war kein Plan, das war und ist einfach nur Unfähigkeit mit Marken umzugehen, Marken zu entwickeln, Autos in einer globalen Welt zu verkaufen. Ich hab sehr lange gedacht und gehofft das es nicht so ist...leider vergebens. Aber jetzt gibts ja Jeep und Ram mit denen man neue Luftschlösser bauen kann, zumindest bis zur nächsten allgemeinen Krise im amerikanischen Markt.

racinghelmut
Posts: 11
Joined: 09 Feb 2011, 19:01

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by racinghelmut » 15 Nov 2018, 08:26

Hi, ja da gebe ich dir Recht, die haben zwar beim Delta auch Werbekampanien gemacht, aber teils zu spät, und teils zu wenig, man muss wirklich denken, das war Absicht. Andererseits die Werbung für die Giulia war ja zeitlich auch zu spät, da fuhren schon Fahrzeuge rum, war im TV noch keine Werbung zu sehen!!! Andererseits weiß ich von unserem Zulieferer, dass die bei der Giulia mindestens 1/2 Jahr mit allem zu spät waren, weil die bei Alfa halt immer nicht in die Gänge kamen!!
Steyr Puch 650 TR...deshalb racinghelmut, Alfa Bertone 1300 GTJ, Bj.70, Lancia Fulvia Berlina, Bj.70
Fiat Abarth 1000 (Replica) Bj.68 gerade im Aufbau, Alfa Spider 916, Bj.96 fährt meine Frau
Piaggio PX 80E Bj 83, (mit 135er Zylinder), Moto Guzzi V350 Bj. 1972
Alfa GTV 916, Bj 99 (der kommt dann weg, wenn ich den Thesis finde)...ist am Wochenende verkauft worden
Alltagsfahrzeug: Fiat Doblo1.6 multijet, Fiat Panda ..fährt meine Frau

Gefahren aber leider nicht mehr da:
Lancia Thema V6, Thema 16V SW,Delta Integrale (4x, 8V, 16V und zum Schluss ein Sedici in Giallo)
Lancia Y cosmopolitan, Lancia mY elefantino
Lancia Fulvia 1,6 Bj.68..der größte Fehler sie herzugeben
Lancia Zeta 2.1D und Zeta turbo

racinghelmut
Posts: 11
Joined: 09 Feb 2011, 19:01

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by racinghelmut » 15 Nov 2018, 08:38

ja da gebe ich Dir Recht, es ist jammerschade!! da sitzen an einigen Stellen solche Vollpfosten...und an denen kommt niemand vorbei ist auch bei Alfa ähnlich, wenn da nicht ein Alfa Händler selbst was unternimmt, passiert von FCA auch nix!!!! Bei der Retro Classic war vor 2 Jahren ein Berater von Alfa in Frankfurt zur Unterstützung unseres Händlers dabei, der wußte nicht mal wie bei der ausgestellten Giulia der Kofferraum aufging!!! Von Beratung und auf die Kunden zugehen war da überhaupt nichts!!!! Der Alfa-Händler hat ihn dann an die Bar abgestellt, heimschicken hat er sich nicht getraut, denn dann hätte ihm FCA den sowieso minimalen Zuschuss zur Messe gekürzt1 Aber schade um Lancia...."das Auto der Ingenieure!!!!!!! Habe eine Fulvia Berlina, Bj. 70, ein wunderbares Auto, wenn man bedenkt dass die damals schon 4 Scheibenbremsen hatte, 5G Getriebe...einstiegsleuchten.....und aus 1300ccm eine gute Leistung!!!...da sind die Deutschen noch mit teilweise Trommelbremsen gefahren!! Na ja, ändern können wirs eh nicht, wir müssen halt unsere alten Schätze pflegen ...deswegen muss noch ein Thesis her!!!!!!, bin noch am suchen, kann mich nicht entscheiden ob ich einen V6 oder einen 2,4er Diesel nehmen soll? bei den Diesel Fiasko+Lügen unserer Politiker und selbsternannten Experten!!
Steyr Puch 650 TR...deshalb racinghelmut, Alfa Bertone 1300 GTJ, Bj.70, Lancia Fulvia Berlina, Bj.70
Fiat Abarth 1000 (Replica) Bj.68 gerade im Aufbau, Alfa Spider 916, Bj.96 fährt meine Frau
Piaggio PX 80E Bj 83, (mit 135er Zylinder), Moto Guzzi V350 Bj. 1972
Alfa GTV 916, Bj 99 (der kommt dann weg, wenn ich den Thesis finde)...ist am Wochenende verkauft worden
Alltagsfahrzeug: Fiat Doblo1.6 multijet, Fiat Panda ..fährt meine Frau

Gefahren aber leider nicht mehr da:
Lancia Thema V6, Thema 16V SW,Delta Integrale (4x, 8V, 16V und zum Schluss ein Sedici in Giallo)
Lancia Y cosmopolitan, Lancia mY elefantino
Lancia Fulvia 1,6 Bj.68..der größte Fehler sie herzugeben
Lancia Zeta 2.1D und Zeta turbo

racinghelmut
Posts: 11
Joined: 09 Feb 2011, 19:01

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by racinghelmut » 15 Nov 2018, 08:48

ja genau das ist es wie du schreibst, ich weiß nicht was dort für Marketingleute sitzen!! teilweise haben die Händler hier keine Prospekte, oder nicht die richtigen Autos!! bei der Giulia gabs zuerst ja eine Zeitlang auch nur den 510PS Typ, anstatt das man da mit einem Typ anfängt der am Anfang schon mal Stückzahlen bringt. Die Giulia QV natürlich ein Super Fahrzeug, aber welcher "normale Interessent" interessiert sich näher für ein Fahrzeug, wenn er von vornherein weiß, das kann ich mir eh nicht leisten!! das mit den Prospekten habe ich als Kunde an FCA geschrieben, da kam nicht mal eine Antwort!!!! Also warten wirs ab, bin gespannt Wünsche noch einen schönen Tag Lancisti Grüße helmut
Steyr Puch 650 TR...deshalb racinghelmut, Alfa Bertone 1300 GTJ, Bj.70, Lancia Fulvia Berlina, Bj.70
Fiat Abarth 1000 (Replica) Bj.68 gerade im Aufbau, Alfa Spider 916, Bj.96 fährt meine Frau
Piaggio PX 80E Bj 83, (mit 135er Zylinder), Moto Guzzi V350 Bj. 1972
Alfa GTV 916, Bj 99 (der kommt dann weg, wenn ich den Thesis finde)...ist am Wochenende verkauft worden
Alltagsfahrzeug: Fiat Doblo1.6 multijet, Fiat Panda ..fährt meine Frau

Gefahren aber leider nicht mehr da:
Lancia Thema V6, Thema 16V SW,Delta Integrale (4x, 8V, 16V und zum Schluss ein Sedici in Giallo)
Lancia Y cosmopolitan, Lancia mY elefantino
Lancia Fulvia 1,6 Bj.68..der größte Fehler sie herzugeben
Lancia Zeta 2.1D und Zeta turbo

evo16v
Posts: 1134
Joined: 08 May 2014, 10:23

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by evo16v » 15 Nov 2018, 12:46

racinghelmut schrieb: ------------------------------------------------------- > ...... kann mich nicht entscheiden ob ich > einen V6 oder einen 2,4er Diesel nehmen soll? ..... Also meiner persönlichen Meinung nach paßt der der V6 mit Abstand am Besten zum Gesamtcharakter des Autos - sicher braucht ein Diesel weniger, aber ist halt ein Traktormotor im Grunde seines Wesens...für mich käme ein Thesis nur mit V6 oder maximal noch mit dem 5-Zylinder Soft-Turbo in Frage. Aber da noch einen finden mit wenig Km ist wahrscheinlich wie die Nadel im Heuhaufen finden. Viel Glück dabei!! (vom 3.0 V6 wurden in Summe nur 2120 Stück global zugelassen, vom 3.2 V6 sogar nur 910 Stück)

lanciadelta64
Posts: 9055
Joined: 07 Jan 2009, 20:28

Re: Produktionszahlen Stelvio...Giulia

Post by lanciadelta64 » 15 Nov 2018, 14:43

Natürlich hat man auch - etwas - Werbung für Lancia (Delta) gemacht, aber im Verhältnis zu Alfa war es immer nur ein Bruchteil. Ich beziehe mich auf den "wichtigsten" Markt, nämlich Italien und da wurde die Giulia mit einem immensen Aufwand gepuscht. Wenn du dann bedenkst, mit welchem Aufwand man einen QV aus den Boden gestanzt hat, während man beim Delta sogar das elektronische Fahrwerk eher so "beiläufig" erwähnte, nur den Eindruck nicht erwecken zu lassen, ein 200 PS- Delta sei für "sportliches" Fahren geeignet. Nein, im Ernst, wenn ich mir hier die Werbung anschaue, dann war Lancia hier immer ein Stiefkind. Interessant war da die Aussage meines Freundlichen, der ja die Zahlen zur Verfügung hatte (wir reden hier zuzeiten, als es noch den Delta gab) auf einen Euro Werbung für Lancia käme fünf Euro für Alfa. Begründung? Alfa verkaufe sich "schlecht", ergo müsse man halt mehr Werbung machen. Als dann Lancia auch nicht so lief, hieß es aber, "keine Werbung, weil das sonst zu teuer wäre". Die Wahrheit ist somit für mich, dass es nur leere Floskeln war, dass man UM JEDEN Preis immer Alfa pushen wollte. Manche Freundliche hier witzelten schon, je mehr Werbung man für Alfa mache, desto weniger Autos verkaufe man...

Post Reply

Return to “D02 Lancia Café”